One Piece im Stream: Neue Folgen der East Blue-Saga jetzt bei Crunchyroll verfügbar

One Piece im Stream: Neue Folgen der East Blue-Saga jetzt bei Crunchyroll verfügbar
© Toei Animation / Eiichiro Oda

Die Reise von Ruffy & Co. geht weiter: Nachdem sich Streaming-Anbieter Crunchyroll zuletzt nur die ersten Episoden von One Piece sicherte, steht nun die komplette East Blue-Saga zur Verfügung bereit.

Seit geraumer Zeit könnt ihr noch einmal in die Vergangenheit von One Piece reisen. Der Video on Demand-Anbieter Crunchyroll verkündete im Februar nämlich, sämtliche Episoden des Anime-Hits hierzulande erstmals im Stream zu zeigen. Bisher waren lediglich die ersten 30 Folgen verfügbar, jetzt gibt es kräftig Nachschub.

- Anzeige -

One Piece: Komplette East Blue-Saga ab sofort bei Crunchyroll

Mit den Episoden 31-61, die ab heute auf Crunchyroll zum Abruf bereit stehen, komplettiert der Streaming-Dienst den ersten Handlungsstrang der Anime-Serie, den sogenannten East Blue-Arc. Demnach könnt ihr Ruffys legendären Kampf gegen Arlong, Namis Geschichte und die Ankunft in der Stadt Loguetown ansehen. Wer die japanische Sprachausgabe nicht mag, sei aber gewarnt, denn bislang sind die Folgen nur im Originalton mit deutschen Untertiteln verfügbar.

Neben den alten Abenteuern findet ihr seit längerer Zeit übrigens auch die Folgen des derzeit in Japan laufenden Wano Kuni-Arcs bei Crunchyroll. Diese erscheinen jeden Sonntag ab 17 Uhr im Simulcast und können ebenfalls nur von Nutzern mit einer Premium-Mitgliedschaft angeschaut werden. Alternativ gibt es die neuen Episoden allerdings auch bei Wakanim und Anime on Demand.

Wann die nächsten Folgen, in denen die Strohhutpiraten die Grandline bereisen, erscheinen werden, ist bislang noch nicht bekannt. Dem aktuellen Veröffentlichungszkylus zufolge, könnte dies jedoch bereits im kommenden Monat oder sogar etwas früher der Fall sein.

- Anzeige -

Mehr zum Thema

Über tobson 1047 Artikel
Seit 2018 schreibe ich als Redakteur bei shonakid.de. Bei Fragen und Anregungen kontaktiert mich auf Twitter via @the_tobson

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


- Anzeige -