Top-3: Welches sind die besten Renn-Animes?

Nicht verpassen: Anime-Geheimtipp für Abenteurer ab September bei ProSieben Maxx
© polyband Medien

Die Welt der Animes ist kunterbunt und sie bietet uns Fans eine große Auswahl an Themengebieten, doch Renn-Animes sieht man heutzutage eher selten. Das bedeutet aber nicht, dass Liebhaber von coolen Karren, lauten Motoren und atemberaubenden Fahrmanövern nicht auf ihre Kosten kommen können. Es existieren einige sehr gute und erfolgreiche Renn-Animes, die heute als Klassiker betrachtet werden können. Und natürlich muss dabei nicht immer das Automobil im Fokus der Geschichte stehen.

Wie könnte man zum Beispiel das sehr unterhaltsame Schiff-Wettrennen im Long Ring Long Land Arc von One Piece vergessen? Dort geht es durchaus etwas härter zur Sache und die Transportmittel werden in Mitleidenschaft gezogen. Im echten Leben empfiehlt es sich für diesen Umstand, eine zuverlässige Gebrauchtwagengarantie an der Seite zu haben, um die Kosten für Schäden am Auto abzudecken. Wenn es jedoch um das Thema beste Renn-Animes aller Zeiten geht, darf es gerne zwei Meinungen geben. Unserer Meinung nach sind insbesondere 3 Animes wesentlich aus der Menge herausgestochen. Dabei handelt es sich um die folgenden Werke:

  • Capeta
  • Initial D
  • Appare-Ranman!

Schauen wir uns diese 3 Renn-Animes etwas genauer an und bringen ein paar Erinnerungen an die Vergangenheit zurück. Und vielleicht kommt Ihr ja auch wieder auf den Geschmack, drückt das Gaspedal an Eurer Anime-Lust nach unten durch und fiebert mit den Protagonisten der folgenden 3 Animes mit, während sie auf den Rennstrecken allerlei Abenteuer erleben.

Platz Nummer 3: Capeta – ein Junge träumt davon, professioneller Rennfahrer zu werden

Der 10-jährige Taira Kappeita träumt davon, eines Tages ein professioneller Rennfahrer zu werden. Auf der Kartstrecke erkennt er, dass er ein großes Talent für Manöver auf der Rennstrecke vorzuweisen hat. Es gibt jedoch ein gewichtiges Problem: Taira und sein verwitweter Vater schwimmen nicht gerade im Geld. Dennoch baut sein Vater ihm ein provisorisches Kart und das ist der Beginn von Tairas langem Weg zum Profi-Rennfahrer. Capeta ist ein gutes Beispiel für ein Anime, in welchem die Hauptfigur nach einem großen Traum strebt und mit viel Ehrgeiz jede Herausforderung im Leben meistert, um zu ihrem Ziel zu gelangen. Capeta lief ursprünglich von 2005 bis 2006 und umfasst 52 Episoden.

Platz Nummer 2: Initial D – der Anime für Fans von Downhill-Drift-Rennen

Takumi Fujiwara – so lautet der Name der Hauptfigur des Animes Initial D. Der sympathische High-School-Schüler liefert eigentlich für das Geschäft seines Vaters Tofu aus, aber er taucht dabei mehr oder weniger aus Versehen in die Welt der illegalen japanischen Straßenrennen ein. Wer sich für den Toyota AE86 und Downhill-Drift-Rennen begeistern kann, der wird sich an dem Anime Initial D sehr erfreuen. Der Kult-Anime hat aber nicht nur spannende Rennen zu bieten, denn in Initial D gibt es auch sehr umfassende sowie interessante Handlungsstränge vorzufinden. Der Anime Initial D umfasst 81 Folgen in 5 Staffeln.

Platz Nummer 1: Appare-Ranman! – Coast-to-Coast Rennen im alternativen 19. Jahrhundert

Der Renn-Anime Appare-Ranman! spielt in einem alternativen Universum und ist dort storymäßig im späten 19. Jahrhundert angesiedelt. Mit dem durchaus etwas verrückten Erfinder Appare Sorano sowie Kosame Isshiki haben wir hier zwei sympathische Hauptpersonen, welche am Trans-America Wild Race teilnehmen. Die spannende Reise mit einem dampfbetriebenen Automobil ist mit interessanten Storyelementen verknüpft und natürlich kommt auch der Rennaspekt bei diesem Anime nicht zu kurz. Bei dem Rennen von Küste zu Küste steht ein hohes Preisgeld auf dem Spiel. Wird es den beiden Figuren gelingen, sich diese Kohle unter den Nagel zu reißen? Da dieser Anime lediglich 13 Folgen vorweist, ist Appare-Ranman! eine wunderbare und kurzweilige Chance, in die Welt der temporeichen Renn-Animes einzusteigen. Und es lohnt sich, denn bei uns ist der Anime Appare-Ranman! nicht umsonst auf Platz 1 der besten Renn-Animes aller Zeiten gelistet.

Über Theo Stein 151 Artikel
Angefangen hat alles schon im Kindergarten und Klassikern wie Mila Superstar, Kickers und Sailormoon. Seitdem bin ich Anime- und Japan-Fan und schreibe jetzt seit 2018 für ShonaKid News, Rezensionen und Blogposts rund um Anime und Games.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Captcha wird geladen...