One Piece im Stream bei Crunchyroll: Start des Sky Island-Arc um einige Zeit verschoben

One Piece im Stream bei Crunchyroll: Start des Sky Island-Arc um einige Zeit verschoben
© Toei Animation / Eiichiro Oda

Der Start des Sky Island-Arc von One Piece hat sich bei Crunchyroll aufgrund eines technischen Problems verzögert. Schon in wenigen Wochen soll die Serie aber wieder fortgesetzt werden.

Nachdem Crunchyroll vor einigen Monaten verkündete, allmählich alle bisher veröffentlichten Episoden des Anime-Epos One Piece in sein Portfolio aufzunehmen, sind davon bereits 130 erschienen. Die nächsten Folgen, in denen es Ruffy und seine Freunde nach Sky Island verschlägt, sollten schon seit dem 7. Juni abrufbar sein, wurden aufgrund eines technischen Problems nun jedoch auf einen späteren Zeitpunkt verlegt.

- Anzeige -

Neue Folgen von One Piece gegen Ende Juni auf Crunchyroll

Wie der Streaming-Anbieter berichtet, handelt es sich bei dem neuen Starttermin des Sky Island-Arc um den 28. Juni. Zudem werden im Hintergrund bereits weitere Episoden übersetzt, die dann ebenfalls an diesem Tag veröffentlicht werden.

Auch interessant: Crunchyroll – Anime-Serien und -Filme in HD ansehen – ist das legal?

Selbst ungeduldige Fans dürften also zufrieden sein und sich auf noch mehr Abenteuer der Strohhutbande freuen. Im kommenden Handlungsstrang landen die Piraten auf der Himmelsinsel Skypia, die von dem selbsternannten Gott Enel regiert wird. Um dessen Schreckensherrschaft zu beenden, müssen Ruffy, Zorro & Co. ihre Kräfte bündeln, denn Enel besitzt starke Untergebene und eine besonders mächtige Teufelskraft.

- Anzeige -

Übrigens: Nicht nur auf Crunchyroll, auch im japanischen TV soll One Piece demnächst wieder fortgesetzt werden. Die Ausstrahlung, die wegen des Coronavirus derzeit pausiert, befindet sich momentan im Wano Kuni-Arc, welcher auch in der Manga-Vorlage von Eiichiro Oda noch kein Ende gefunden hat. Diese könnt ihr unter anderem in voller Länge kostengünstig auf Amazon erwerben.*

Mehr zum Thema

Über tobson 1701 Artikel
Seit 2018 schreibe ich als Redakteur bei shonakid.de. Bei Fragen und Anregungen kontaktiert mich auf Twitter via @the_tobson

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


- Anzeige -
- Anzeige -