One Piece-Anime kehrt wahrscheinlich noch diesen Monat zurück

One Piece-Anime kehrt wahrscheinlich noch diesen Monat zurück
© Toei Animation / Eiichiro Oda

Das Warten hat ein Ende. Sollten erste Gerüchte stimmen, geht es im One Piece-Anime schon bald wieder heiß her.

Das Coronavirus hat über die letzten Monate zahlreiche Anime in die Zwangspause geschickt. Dabei hat es nicht nur kleine, sondern auch renommierte Animationsstudios getroffen, sodass selbst Toei Animation, die Produzenten von One Piece, die Arbeit einstellten. Zu groß war die Gefahr der Ansteckung. Nach ungefähr zwei Monaten ohne die Piraten-Saga, soll es nun aber wieder weitergehen.

- Anzeige -

Animatoren arbeiten wieder

Eine offizielle Bestätigung von Seiten Toeis wurde nach aktuellem Stand noch nicht verfasst. Allerdings berichteten einige vertrauenswürdige Quellen über eine Fortsetzung am 28. Juni, darunter bekannte Twitter-Informanten wie YonkouProductions und Spytrue. Wird der Anime tatsächlich fortgesetzt, erscheint an diesem Tag die 930. Episode unter dem Namen „Ein Kommandant! Queen, die Seuche, erscheint!“

Allem Anschein nach konnten die Produzenten hinter One Piece eine sinnvolle Lösung zum COVID-19-Problem finden, um weiterzuarbeiten. Andere Anime-Studios sind noch nicht so weit und bleiben weiterhin auf Eis gelegt. Darunter auch Food Wars, Boruto, Pokémon und viele weitere Serien. Welche Anime sich sonst noch in der Zwangspause befinden, könnt ihr in unserer Liste nachlesen.

Der Manga von One Piece wurde durch die aktuelle Pandemie glücklicherweise nur wenig beeinflusst. Zwar häufen sich die wöchentlichen Pausen nach einzelnen Kapiteln, im Großen und Ganzen läuft die Geschichte aber wie gewohnt weiter.

- Anzeige -

Mehr zum Thema

Über albion 325 Artikel
Mein Name ist albion und ich bin der Administrator dieser Webseite. Ich kümmere mich um die Verwaltung, das Marketing und schreibe so gut es geht Artikel. Neben shonakid.de leite ich auch einen YouTube-Kanal, auf welchem ich regelmäßig Videos veröffentliche. Schau gerne mal vorbei, ich heiße dort genauso wie hier "albion".

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


- Anzeige -