Eiichiro Oda – 10 Fakten über den One Piece-Schöpfer, die ihr noch nicht kanntet

Eiichiro Oda - 10 Fakten über den One Piece-Schöpfer, die ihr noch nicht kanntet
© Bandai Namco Entertainment / Eiichiro Oda

Eiichiro Oda gelang mit One Piece ein Mega-Erfolg – doch wer ist eigentlich der Mann hinter der Serie? Wir haben zehn Fakten zu dem geheimnisvollen Mangaka zusammengestellt, die ihr bestimmt noch nicht wusstet.

Eiichiro Oda ist der Schöpfer einer der langlebigsten und erfolgreichsten Serien aller Zeiten, One Piece. Seit mehr als 20 Jahren arbeitet der japanische Zeichner und Autor an seinem Lebenswerk, das bisher knapp 1000 Kapitel und circa 900 Episoden umfasst. Aber obwohl die Abenteuer von Ruffy und seinen Freunden weltweit berühmt sind, ist über ihren Erfinder nur wenig bekannt.

- Anzeige -

Das liegt vermutlich daran, dass sich Eiichiro Oda nur ungerne in der Öffentlichkeit zeigt und selbst dann meist seine Identität versteckt. Dennoch haben wir einige Informationen gesammelt und präsentieren euch nun zehn Fakten über den kreativen Mann hinter One Piece.

10 spannende Fakten über Eiichiro Oda

1. Dragon Ball gehört zu Eiichiro Odas absoluten Lieblingsserien. Demnach war die Anime- und Manga-Reihe von Akira Toriyama auch eine der größten Inspirationen für den Mangaka. In seiner Kindheit schaute er außerdem gerne die deutsch-japanische Zeichentrickserie Wickie und die starken Männer, welche ihn dazu brachte, Piraten zu zeichnen.

Über tobson 1004 Artikel
Seit 2018 schreibe ich als Redakteur bei shonakid.de. Bei Fragen und Anregungen kontaktiert mich auf Twitter via @the_tobson

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


- Anzeige -