Nintendo Switch: Mehr als 50 Millionen Mal verkauft – Spielekonsole bricht neuen Rekord

Nintendo Switch: Mehr als 50 Millionen Mal verkauft - Spielekonsole bricht neuen Rekord
© Nintendo

Mehr als 50 Millionen Mal konnte sich die Nintendo Switch bereits verkaufen. Auch die neuen Rollenspiele Pokémon Schwert & Schild waren bislang sehr erfolgreich.

Seit es die Nintendo Switch zu kaufen gibt, bricht die Spielekonsole stetig neue Rekorde. Mit weltweit über 50 Millionen verkauften Exemplaren im März hat die Switch nun auch das Super Entertainment Nintendo System bei den Verkaufszahlen überholt. Die Nintendo SNES kam gegen Anfang der Neunzigerjahre auf den Markt und wurde insgesamt bisher „nur“ 49 Millionen Mal verkauft.

Wie ebenfalls aus den offiziellen Geschäftszahlen hervorgeht, hat Nintendo alleine im vergangenen Quartal 2019 rund 10,8 Millionen Einheiten absetzen können. Davon entfallen jedoch 5,19 Millionen Stück auf die seit September 2019 verfügbare Switch Lite – eine etwas kleinere und günstigere Variante der klassischen Hybrid-Konsole.

Zum Vergleich: Von der PlayStation 4 wurden laut Sony insgesamt rund 106 Millionen Exemplare verkauft. Zur Xbox One gibt es derzeit leider keine Daten, Experten gehen aber davon aus, dass von der High-End-Konsole aus dem Hause Microsoft leicht weniger als von der Switch abgesetzt werden konnten. Die PlayStation 4 sowie die Xbox One sind schon seit November 2013 erhältlich.

Nintendo Switch: So verkauften sich die Spiele

Auch beim Absatz der Spiele geht es bergauf. Der bisher meistverkaufte Titel für die Switch bleibt Mario Kart 8 Deluxe mit 22,96 Millionen verkauften Exemplaren. Auf dem zweiten Platz folgt das Prügelspiel Super Smash Bros. Ultimate mit 17,68 abgesetzten Einheiten, dicht gefolgt von Super Mario Odyssey, welches sich ganze 16,6 Millionen Mal verkaufte.

Trotz anfänglicher Kritik kommen auch die erst Mitte November 2019 erschienenen Rollenspiele Pokémon Schwert und Schild auf beachtliche 16,1 Millionen verkaufte Exemplare und landen damit noch knapp in der Top 5. Hier seht ihr die zehn meistverkauften Switch-Titel in der Übersicht:

  • 1. Mario Kart 8 Deluxe – 22,96 Millionen
  • 2. Super Smash Bros. Ultimate – 17,68 Millionen
  • 3. Super Mario Odyssey – 16,59 Millionen
  • 4. The Legend of Zelda: Breath of the Wild – 16,34 Millionen
  • 5. Pokemon Schwert / Pokemon Schild – 16,06 Millionen
  • 6. Pokemon: Let’s Go, Pikachu! / Pokemon: Let’s Go, Evoli! – 11,76 Millionen
  • 7. Splatoon 2 – 9,82 Millionen
  • 8. Super Mario Party – 9,12 Millionen
  • 9. New Super Mario Bros. U Deluxe – 5,85 Millionen
  • 10. Luigi’s Mansion 3 – 5,37 Millionen

Für das Jahr 2020 hat Nintendo ebenfalls viele weitere erfolgsversprechende Veröffentlichungen geplant. So erscheint am 20. März 2020 das langersehnte Animal Crossing – New Horizons, in welchem Spieler erneut ein Dorf erkunden und dessen zahlreiche tierische Bewohner kennen lernen dürfen. Außerdem kommt bald ein neuer Teil der Pokémon Mystery Dungeon-Reihe.

Mehr zum Thema

Über tobson 867 Artikel
Seit 2018 agiere ich als Redakteur bei shonakid.de. Bei Fragen und Anregungen schreibt mir auf Twitter unter @shawnfiercy.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*