Gintama: Anime-Serie legal im Stream sehen – so geht’s

Gintama: Anime-Serie legal im Stream sehen - so geht's
© KSM Anime

Die Anime-Serie Gintama startete in Japan bereits 2006. Hier erfahrt ihr, wo ihr die witzigen Abenteuer der Samurai auf Deutsch und als OmU im Stream anschauen könnt.

Die Geschichte von Gintama spielt in einem fiktiven Japan in der Edo-Zeit. Die Erde wurde von einer außerirdischen Rasse von namens Amanto erobert, welche der Menschheit des 21. Jahrhunderts technologisch weit voraus ist. Als Maßnahme zur Friedenssicherung wurden alle Samurai dabei entwaffnet. Fortan werden sie mit Missachtung gestraft und müssen ihren Lebensunterhalt auf andere Weise verdienen. So auch Gintoki Sakata, der kurzerhand die Alles-Agentur gründet und für ein bisschen Geld fast jeden Auftrag erledigt.

Gintama im Stream: Hier könnt ihr die Serie legal online sehen

Obwohl Gintama im Vergleich zu großen Titeln wie One Piece oder Dragon Ball in Deutschland eher zu den unbekannteren Serien gehört, gibt es recht viele Plattformen, auf denen ihr die Folgen ansehen könnt. Hier seht ihr alle Streaming-Angebote im Überblick:

  • Auf Amazon Prime Video* könnt ihr derzeit die ersten 48 Episoden in deutscher Sprachausgabe ansehen. Wenn ihr bislang kein Prime-Abonnement besessen habt, könnt ihr das komplette Programm 30 Tage lang kostenlos testen.
  • TVNow bietet ebenfalls die ersten 48 Folgen im Stream auf Deutsch an. Der VoD-Anbieter ist kostenlos, dafür müsst ihr euch aber mit einigen Werbeunterbrechungen zufrieden geben.
  • Selbst Netflix hat die ersten zwei Staffeln von Gintama im Programm. Hier gibt es die Episoden neben der deutschen Synchronisation auch im Originalton mit Untertiteln.
  • Wer auf die deutsche Synchro verzichten kann, sieht alle 367 bisher verfügbaren Folgen auf Japanisch kostenlos bei Crunchyroll.

Darüber hinaus ergibt sich natürlich noch die Möglichkeit, den Anime auf DVD und Blu-ray* zu erwerben oder den originalen Manga* von Hideaki Sorachi zu lesen. Von rechtswidrigen Website-Angeboten wie Anime4You oder KissAnime raten wir jedoch grundsätzlich ab.

Mehr zum Thema

Über tobson 872 Artikel
Seit 2018 agiere ich als Redakteur bei shonakid.de. Bei Fragen und Anregungen schreibt mir auf Twitter unter @shawnfiercy.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*