Kengan Ashura Staffel 3: Wird der Kampfsport-Anime fortgesetzt?

Kengan Ashura Staffel 3: Wird der Kampfsport-Anime fortgesetzt?
© Netflix

Im Netflix-Anime Kengan Ashura müssen Gladiatoren in einer Arena für ihre Firmen um Leben und Tod kämpfen. Wann wird die Serie mit Staffel 3 fortgesetzt?

Schon seit einiger Zeit ist Netflix bemüht, sein Anime-Portfolio zu erweitern und insbesondere neue Exklusivtitel ins Programm zu holen. Einer davon ist die beliebte Kampfsport-Serie Kengan Ashura, die sich um spannende Gladiatorenkämpfe in hitzigen Firmenwettstreits dreht. Sie erschien bereits vor etwa eineinhalb Jahren auf der Plattform und wurde im Oktober 2019 fortgesetzt. Wie es um eine mögliche 3. Staffel steht, erfahrt ihr hier.

- Anzeige -

Kengan Ashura: Staffel 3 noch nicht bestätigt

Die ersten beiden Staffeln, welche unter Regie von Seiji Kishi im Studio Larx Entertainment produziert wurden, liefen auf Netflix sehr erfolgreich. Die letzte Folge endete außerdem mit einem Cliffhanger, weshalb klar sein dürfte, dass eine Fortsetzung geplant war. Wann und ob diese nach eineinhalb Jahren noch erscheint, bleibt für Fans aber ein Rätsel. Bislang haben sich die Verantwortlichen von Netflix dazu nicht geäußert.

Auch interessant: Die 10 besten Original-Anime von Netflix

Fortsetzung von Kengan Ashura ist theoretisch möglich

Kazuo Yamashita lebt den Alltag eines gewöhnlichen Büroangestellten, bis er plötzlich von dem Vorsitzenden seiner Firma als Gladiator auserkoren wird. In einer Arena muss er fortan für die Firma, für die er arbeitet, andere Gladiatoren in brutalen Kämpfen besiegen.

- Anzeige -

Die zweite Staffel führt das sogenannte Kengan-Vernichtungsturnier fort. Wenn sich der Anime weiterhin an der Manga-Vorlage orientiert, dann sollte uns Staffel 3 zwei Jahre in die Zukunft führen und die beiden Gladiatoren Narushima Koga und Gaoh Ryuki in den Fokus eines neuen Kampfsportturniers stellen.

Mehr zum Thema

Über tobson 1294 Artikel
Seit 2018 schreibe ich als Redakteur bei shonakid.de. Bei Fragen und Anregungen kontaktiert mich auf Twitter via @the_tobson

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


- Anzeige -
- Anzeige -