Jin-Roh: The Wolf Brigade jetzt im Stream bei Amazon Prime Video verfügbar

Jin-Roh: The Wolf Brigade jetzt im Stream bei Amazon Prime Video verfügbar
© Production I.G

Jin-Roh: The Wolf Brigade spielt in einer fiktiven Realität nach dem zweiten Weltkrieg. Seit gestern ist der düstere Anime-Thriller auch bei Amazon Prime Video im Stream verfügbar.

Während sich Netflix bei Anime-Fans immer unbeliebter macht, nimmt Amazon Prime Video stetig neue Serien und Filme ins Programm auf. Erst gestern sicherte sich der Streaming-Anbieter mit Jin-Roh: The Wolf Brigade einen weiteren Titel aus Fernost, der besonders denjenigen gefallen dürfte, die gerne düstere Kriegsdramen schauen.

- Anzeige -

Jin-Roh: The Wolf Brigade verspricht finstere Action

Wie bei vielen Filmen, steht auch in Jin-Roh: The Wolf Brigade der zweite Weltkrieg im Mittelpunkt. Allerdings wird eine alternative Realität erzählt, in der nicht die Alliierten, sondern Deutschland den Krieg gewonnen hat. Auch Japan liegt fest in der Hand des faschistischen Regimes und wird brutal unterjocht. Um für Ruhe und Ordnung innerhalb des Landes zu sorgen, ruft die Regierung eine Sondereinheit ins Leben, die gnadenlos jeden Aufstand niederschlägt. Als sich Kazuki, einer der besten Soldaten dieser Einheit, heimlich mit der Schwester eines Opfers anfreundet, ändert sich für ihn alles.

Jin-Roh: The Wolf Brigade feierte seine Kinopremiere im Juni 2000 in Japan und gehört, genauso wie Ghost in the Shell, zu den einflussreichsten Animes der letzten Jahrzehnte. An beiden Filmen waren Mamoru Oshii und das Zeichentrickstudio Production I.G beteiligt.

Auch interessant: Die 10 erfolgreichsten Anime-Filme aller Zeiten

- Anzeige -

Anime-Klassiker erhielt ein Live-Action-Remake

Vor rund zwei Jahren wurde der beliebte Anime von dem koreanischen Regisseur Kim Jee-woon sogar als Live-Action-Verfilmung umgesetzt. Für die hat man den Schauplatz nach Korea verlegt, wo eine Polizeieinheit in der nahen Zukunft rebellische Terroristen bekämpft, um die Wiedervereinigung des Landes zu gewährleisten.

Anders als die animierte Vorlage, kam das Remake eher weniger gut an. Auf IMDb wurde „Illang: The Wolf Brigade“, wie dessen Titel lautet, mit 6,0 von 10 Sternen bewertet. Kritiker hielten die Umsetzung für zu gestreckt und verwirrend. Ansehen könnt ihr sie derzeit bei Netflix.

Mehr zum Thema

Über tobson 1296 Artikel
Seit 2018 schreibe ich als Redakteur bei shonakid.de. Bei Fragen und Anregungen kontaktiert mich auf Twitter via @the_tobson

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


- Anzeige -
- Anzeige -