Letzte Chance bei Netflix: Sword Art Online und weitere Anime-Serien verschwinden bald

Letzte Chance bei Netflix: Sword Art Online und weitere Anime-Serien verschwinden bald
© Peppermint Anime

Es ist nichts Neues, dass Netflix sein Angebot anpassen muss und dementsprechend regelmäßig alte Serien und Filme entfernt. Diesen Dezember trifft es leider wieder einige Animes, darunter Sword Art Online und Guilty Crown.

Jeden Monat gibt es neue Inhalte bei Netflix, um das Angebot aktuell zu halten. Doch beinahe so viele Serien und Filme wie der Streaming-Anbieter hinzuholt, werden auch wieder entfernt. Jetzt müssen Anime-Fans ganz stark sein, denn einige japanische Titel sind nicht mehr lange verfügbar.

- Anzeige -

Auch interessant: Illegales Streaming von Animes – So hoch sind die Geldstrafen wirklich

Netflix entfernt fünf Anime-Serien im Dezember

Attack on Titan, One Punch Man und Death Note sind seit kurzem nicht mehr auf Netflix zu finden. Zum Unglück vieler Fans sollen im Laufe dieses Dezembers weitere beliebte Animes folgen. Dazu gehören:

  • 09.12.2020: Psycho-Pass
  • 19.12.2020: Guilty Crown
  • 31.12.2020: Knights of Sidonia
  • 31.12.2020: Sword Art Online
  • 31.12.2020: Food Wars – Staffel 2

Psycho-Pass sollte eigentlich schon im letzten Monat verschwinden, wurde nun aber offenbar doch noch für einige Zeit im Portfolio gelassen. Weshalb Netflix die erste Staffel von Food Wars vor der zweiten entfernt hat, ist ebenfalls unklar. Vermutlich dürfte es etwas mit den manchmal leicht verwirrenden Lizenzrechten zu tun haben.

- Anzeige -

Um von diesen nicht mehr allzu abhängig zu sein, hat der Streaming-Anbieter Partnerschaften mit verschiedenen Animationsstudios aus Fernost geschlossen, die künftig mehrere Originaltitel produzieren sollen. Einige davon werden vermutlich schon im kommenden Jahr veröffentlicht.

Während Netflix aktuell aber eher weniger gute Serien und Filme für Anime-Fans zu bieten hat, wird Amazon Prime Video* immer attraktiver. Besonders der neue Channel Aniverse könnte sich in Zukunft zu einem interessanten Angebot entwickeln.

Mehr zum Thema

Über tobson 2230 Artikel
Seit 2018 schreibe ich als Redakteur bei shonakid.de. Bei Fragen und Anregungen kontaktiert mich auf Twitter via @the_tobson

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


- Anzeige -
- Anzeige -