Dragon Ball Super: Neugeborener Krieger soll Son-Goku übertreffen – wer ist gemeint?

Dragon Ball Super: Neugeborener Krieger soll Son-Goku übertreffen - wer ist gemeint?
© Akira Toriyama / Shueisha / Toei Animation

Moro wurde besiegt, doch der nächste starke Kämpfer in Dragon Ball Super wartet bereits. Scheinbar soll dieser selbst Son-Goku übertreffen, doch wer ist eigentlich gemeint?

Im Manga zu Dragon Ball Super hat kürzlich ein neuer Storybogen begonnen, welcher direkt an die Moro-Saga anknüpft und einige spannende Charaktere bereithält. Dem V-Jump-Magazin zufolge, soll auch ein neuer Kämpfer geboren werden, der selbst Son-Goku übertrifft. Dies stellt in der Serie zwar keine außergewöhnliche Neuigkeit dar, regt die Fans aber zu Spekulationen an.

- Anzeige -

Dragon Ball Super: Fans haben bereits Ideen, wer der „Neugeborene“ sein könnte

In einem Tweet der V-Jump, den der Nutzer DbsHype ins Englische übersetzt hat, geht es um das 68. Kapitel der Manga-Reihe. Wie die Verantwortlichen enthüllten, wird uns darin wohl die Geburt des „größten Kriegers des Universums“ erwarten.

Fans rätseln nun natürlich, was damit gemeint ist. Schließlich muss nicht unbedingt ein neuer Charakter auftauchen, es könnte ebenso sein, dass der Begriff „Geburt“ nur als Metapher verwendet wird.

Bei dieser Auslegung würden sich einige Figuren anbieten. Oob wurde zwar bereits geboren, aber ist noch kein richtiger Kämpfer und hat sein volles Potenzial bislang vermutlich nicht entfaltet. Als Reinkarnation des bösen Dämon Boo dürfte er allerdings über unfassbare Kräfte verfügen. Auch Broly hat sicherlich noch nicht seine gesamten Fähigkeiten ausgeschöpft, genau wie Seven-Three, der ehemalige Handlanger von Moro, der im letzten Manga-Kapitel zurückgeholt wurde.

- Anzeige -

Der titelgebende Antagonist des neuen Handlungsstrangs, Granola, könnte ebenfalls gemeint sein. Vielleicht fusioniert er mit einem anderen Charakter? Was denkt ihr darüber, lasst es uns in den Kommentaren wissen.

Mehr zum Thema

Über tobson 1295 Artikel
Seit 2018 schreibe ich als Redakteur bei shonakid.de. Bei Fragen und Anregungen kontaktiert mich auf Twitter via @the_tobson

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


- Anzeige -
- Anzeige -