Boruto: Anime-Serie im Stream legal in Deutschland sehen

Boruto: Anime-Serie im Stream legal in Deutschland sehen
© KSM Anime

Boruto ist der Nachfolger der beliebten Anime- und Manga-Serie Naruto. Lest hier, wo ihr die Abenteuer der nächsten Ninja-Generation legal im Stream sehen könnt.

Mit Naruto landete der Schöpfer Masashi Kishimoto einen echten Erfolgshit, der selbst nach mehr als 20 Jahren immer noch zu den beliebtesten Anime- und Manga-Serien gehört. Auf dem Erfolg aufbauend, startete im Frühling 2017 der Nachfolger Boruto, in dem die Geschichte der Ninjas aus dem Dorf Konohagakure fortgesetzt wird. Im Mittelpunkt steht dabei der Sohn des ehemaligen Protagonisten, Boruto sowie seine Freunde Mitzuki und Sarada.

Hier könnt ihr Boruto: Naruto Next Generations legal streamen

Sonderlich viele Möglichkeiten, die Serie legal in Deutschland anzusehen gibt es derzeit leider nicht. Wer Boruto streamen möchte, muss dafür auf den US-amerikanischen Video on Demand-Anbieter Crunchyroll zurückgreifen. Dort findet ihr alle alten sowie aktuellen Folgen im japanischen Originalton mit deutschen Untertiteln als Simulcast.

Grundsätzlich ist der Stream bei Crunchyroll kostenlos, allerdings müsst ihr dafür mit kurzen Werbeunterbrechungen leben. Wer das nicht möchte, kann sich ein Premium-Abonnement für 4,99 Euro pro Monat zulegen und die Episoden zusätzlich in HD-Qualität genießen.

Darüber hinaus bietet Amazon Prime Video* den Anime ebenfalls im Stream an. Da Boruto jedoch nicht im Abo enthalten ist, müsst ihr für jede Folge einzeln bezahlen. Im Gegenzug könnt ihr diese dann aber auch mit deutscher Synchronisation ansehen.

Von illegalen Webseiten wie Anime4You oder KissAnime raten wir grundsätzlich ab. Nicht nur, dass ihr euch als Nutzer dieser Angebote selbst strafbar macht, ihr schadet außerdem den Produzenten, welche die Anime-Serien und -Filme erst ins Leben gerufen haben.

Mehr zum Thema

Über tobson 877 Artikel
Seit 2018 agiere ich als Redakteur bei shonakid.de. Bei Fragen und Anregungen schreibt mir auf Twitter unter @shawnfiercy.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*