Blue Exorcist Staffel 2: Wann ist Start auf Netflix?

Blue Exorcist Staffel 2: Wann ist Start auf Netflix?
© KAZÉ Anime

Seit Frühling letzten Jahres kann man die erste Staffel von Blue Exorcist auf Netflix sehen. Wann geht die Anime-Serie beim Streaming-Dienst weiter?

Die Fantasy-Serie Blue Exorcist zählt momentan zu den erfolgreichsten Anime- und Manga-Reihen weltweit. Auch in Deutschland wird die Geschichte um Rin Okumura, der in seiner Freizeit gerne Dämonen bekämpft und exorziert, immer beliebter. Nicht zuletzt Schuld daran ist ebenfalls der Streaming-Dienst Netflix, welcher im Mai 2019 die erste Staffel der Serie in sein Programm aufnahm.

Blue Exorcist Kyoto Saga: Wann erscheint die Fortsetzung bei Netflix?

Obwohl die zweite Staffel von Blue Exorcist bereits seit August 2018 in Deutschland auf DVD und Blu-ray* zur Verfügung steht, äußerte sich Netflix bislang nicht zu einer Veröffentlichung im eigenen Programm. Für Fans bedeutet das, sich entweder einfach zu gedulden oder auf alternative Streaming-Angebote zurückzugreifen.

Wer die sogenannte Kyoto Saga also dennoch streamen möchte, kann dies derzeit bei Anime on Demand tun. Dort habt ihr nach der Anmeldung die Möglichkeit, die gesamte 2. Staffel kostenlos auf Deutsch oder in der japanischen Originalfassung mit kurzen Werbeunterbrechungen anzusehen. Alternativ könnt ihr auch ein Abonnement für 9,95 Euro pro Monat kaufen, um die Werbung zu deaktivieren.

Auch interessant: Die 10 besten Anime-Serien bei Amazon Prime

Darum geht’s in Staffel 2

Nachdem Rin und die anderen Exorzisten in der ersten Staffel den Anführer der Dämonen Satan besiegt haben, steht nun die nächste große Bedrohung bevor. Der „Unreine König“ wütete vor 150 Jahren in Japan und tötete mit seinem giftigen Miasma tausende Menschen, konnte aber glücklicherweise gebannt werden. Seine beiden Augen, die seine Macht konservierten, wurden unter strenger Geheimhaltung aufbewahrt, bis Diebe das linke Auge aus der Heiligkreuz-Akademie stahlen. Jetzt gilt es den Täter zu finden, doch als Sohn Satans steht auch Rin unter Verdacht. Kann er das Vertrauen seiner Freunde zurückgewinnen?

Mehr zum Thema

Über tobson 874 Artikel
Seit 2018 agiere ich als Redakteur bei shonakid.de. Bei Fragen und Anregungen schreibt mir auf Twitter unter @shawnfiercy.

1 Kommentar

  1. Der Inhalt der Kyoto Saga, wie oben beschrieben ist nicht komplett richtig und zwar verfolgt die 2. Staffel die Geschichte des Mangas und damit geht diese direkt nach dem Kampf zwischen Amaimon und Rin weiter (Folge 13,14 oder 15 der 1. Staffel glaube ich müsste damit das „richtige“ Ende der Staffel sein) , somit ist dies also eine Art alternative Geschichte ab diesem Zeitpunkt wenn man so will. Man sollte sich das nur bemerken da man sonst vielleicht ein wenig verwirrt ist, denn alles was im zweiten Teil der 1. Staffel passiert ist ist somit ja nicht passiert. Die 2. Staffel ist meiner Meinung nach sehr gut, aber ich kenne viele die am Anfang sehr verwirrt waren weil sie dachten das sie nach der kompletten ersten Staffel spielt.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*