Yu-Gi-Oh! – Die richtige Reihenfolge aller Serien und Filme

Yu-Gi-Oh! - Die richtige Reihenfolge aller Serien und Filme
© KSM Anime

Yu-Gi-Oh! dreht sich längst nicht mehr nur um die Abenteuer von Yugi Muto. Damit ihr den Überblick behaltet, haben wir hier die richtige Reihenfolge aller Serien und Filme des Anime-Klassikers für euch.

Bereits 1996 startete Yu-Gi-Oh! mit einem Manga. Wirklich erfolgreich wurde die Reihe rund um das Kartenspiel „Duel Monsters“ jedoch erst mit der Anime-Serie, welche circa zwei Jahre später in Japan und gegen Anfang der 2000er auch hierzulande erstmals auf den TV-Bildschirmen lief. Mittlerweile ist das Franchise deutlich größer und umfasst gleich mehrere Serien sowie Filme. In welcher Reihenfolge ihr diese anschauen solltet, verraten wir euch hier.

- Anzeige -

In dieser Reihenfolge sind die Serien und Filme zu Yu-Gi-Oh! erschienen

Sowohl die Serien als auch die Filme von Yu-Gi-Oh! schildern keine fortlaufende Handlung. Jeder Teil ist als eigenständiges Werk zu verstehen, weshalb unwichtig ist, in welcher Reihenfolge sie geschaut werden. Dennoch haben wir die Ableger dem Erscheinungsdatum nach aufgelistet:

Serien:

  • Yu-Gi-Oh! (4. April 1998)
  • Yu-Gi-Oh! Duel Monsters (18. April 2000)
  • Yu-Gi-Oh! GX (6. Oktober 2004)
  • Yu-Gi-Oh! Capsule Monsters (9. September 2006)
  • Yu-Gi-Oh! 5D’s (2. April 2008)
  • Yu-Gi-Oh! Zexal (11. April 2011)
  • Yu-Gi-Oh! Arc-V (6. April 2014)
  • Yu-Gi-Oh! VRAINS (10. Mai 2017)
  • Yu-Gi-Oh! Sevens (4. April 2020)

Filme:

- Anzeige -
  • Yu-Gi-Oh! (6. März 1999)
  • Yu-Gi-Oh! Der Film (3. November 2004)
  • Yu-Gi-Oh! Bonds Beyond Time (23. Januar 2010)
  • Yu-Gi-Oh! The Dark Side of Dimensions (23. April 2016)
Yu-Gi-Oh! - Die richtige Reihenfolge aller Serien und Filme
© KSM Anime

Läuft Yu-Gi-Oh! im deutschen Fernsehen?

Aktuell wird Yu-Gi-Oh! beim deutschen Free-TV-Sender Nickelodeon in Deutschland und Österreich ausgestrahlt. Von Montag bis Freitag ist dort immer um 14.15 Uhr jeweils eine Folge der Originalserie zu sehen. Das kann sich allerdings wieder ändern. Um informiert zu sein, solltet ihr regelmäßig den Sendeplan überprüfen.

Weniger wechselhaft sind die Streaming-Anbieter. Das meiste aus dem beliebten Anime-Universum findet ihr bei Netflix, TVNow, Joyn und Amazon Prime Video*. Der neueste Serien-Ableger „Sevens“ steht bislang leider nicht legal online zur Verfügung, da der japanische Start erst circa ein Jahr zurückliegt.

Mehr zum Thema

Über tobson 1446 Artikel
Seit 2018 schreibe ich als Redakteur bei shonakid.de. Bei Fragen und Anregungen kontaktiert mich auf Twitter via @the_tobson

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


- Anzeige -
- Anzeige -