Netflix: Eigene VTuberin soll Anime-Fans zum Streaming bewegen

Netflix: Eigene VTuberin soll Anime-Fans zum Streaming bewegen
© Netflix

Die virtuellen Content Creator auf YouTube und Twitch sind der neueste internationale Trend. Nun hat auch der Streamingriese Netflix eine VTuberin ins Team aufgenommen.

Die Kategorie „Anime“ scheint auf Netflix immer weiter an Beliebtheit zu wachsen. Was zuerst nur eine Nischen-Zuschauerschaft begeisterte, hat sich schon längst bei dem weltgrößten Streaminganbieter etabliert. Erst Ende März kündigte man an, dieses Jahr gleich 40 neue Titel in das Programm aufzunehmen. Um die japanischen Filme und Serien noch erfolgreicher zu machen, hat sich der VoD-Dienst nun ein ganz besonderes Maskottchen ins Boot geholt.

- Anzeige -

VTuberin N-ko ab sofort auf YouTube

Ab sofort soll die VTuberin unter dem Namen N-ko, beziehungsweise Mei Kurono, das Aushängeschild für Anime-Titel auf Netflix sein. In einem ersten Vorstellungsvideo des offiziellen YouTube-Kanals erklärt sie, wer sie ist und woher sie kommt. Demnach sei sie halb Schaf, halb Mensch, 24 Jahre alt und aus dem sonnigen Los Gatos des Bundestaats Kalifornien. Entworfen wurde das Modell der VTuberin sowohl von der 2D-Illustratorin Fubuki als auch dem 3D-Künstler Tumidango-san.

Hinter der Kunstperson N-ko steckt eine Mitarbeiterin von Netflix, die sich selbst für Anime begeistert. Ihr Ziel ist es, das Medium neuen Menschen näher zu bringen und die Inhalte auf besondere Weise zu vermitteln. Dafür sollen ab sofort auch regelmäßig Videos der digitalen Botschafterin auf YouTube hochgeladen werden, in denen verschiedene Serien und Filme vorgestellt werden.

Die Clips sollen in japanischer und in englischer Sprache veröffentlicht werden. Neben dem sowieso erscheinenden Content, soll mit „The N-ko Show“ auch eine wöchentliche Livesendung starten, die ab dem 30. April 2021 um 03:00 Uhr deutscher Zeit ihr Debüt feiert.

- Anzeige -

Die Netflix-Botschafterin ist zwar hauptsächlich für die Werbung des Streaminganbieters zuständig, möchte sich aber auch in die bereits bestehende Community integrieren. So will N-ko auf YouTube singen, Spiele kommentieren und mit anderen VTubern kooperieren. Zusätzlich will sie immer wieder exklusive Informationen zu Netflix preisgeben, über die sie momentan jedoch noch nichts verraten darf.

Mehr zum Thema

Über albion 550 Artikel
Mein Name ist albion und ich bin der Administrator dieser Webseite. Ich kümmere mich um die Verwaltung, das Marketing und schreibe so gut es geht Artikel. Neben shonakid.de leite ich auch einen YouTube-Kanal, auf welchem ich regelmäßig Videos veröffentliche. Schau gerne mal vorbei, ich heiße dort genauso wie hier "albion".

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


- Anzeige -
- Anzeige -