Mehr Anime: Netflix holt sechs japanische Autoren ins Boot

Mehr Anime: Netflix holt sechs japanische Autoren ins Boot
© Netflix

Netflix möchte sein Anime-Angebot erweitern. Um das zu erreichen, kündigte der Streaming-Anbieter nun eine Partnerschaft mit sechs japanischen Autoren an, die zusätzlichen Content liefern sollen.

Bereits seit längerer Zeit verfolgt Netflix die Strategie, sein Katalog um einige Anime-Serien und -Filme zu erweitern. Erst kürzlich sicherte sich der Streaming-Riese daher die Rechte an 21 märchenhaften Filmen von Studio Ghibli, was unter anderem auch Meisterwerke wie Das wandelnde Schloss, Prinzessin Mononoke oder den Oscargewinner Chihiros Reise ins Zauberland mit einschließt. Offenbar ist das allerdings noch nicht genug.

- Anzeige -

Manga- und Roman-Autoren sollen für eigene Anime-Inhalte sorgen

Um neben den zahlreichen lizenzierten Anime-Titeln auch eigene Inhalte bieten zu können, holte sich der Streaming-Anbieter sechs namhafte Autoren ins Boot, die bald an neuen Netflix-Originalen arbeiten sollen. Dazu gehören die Autoren-Gruppe CLAMP (Cardcaptor Sakura), Mangaka Shin Kibayashi (The File of Young Kindaichi), Mangaka Yasuo Ohtagaki (Moonlight Mile), Novelist und Film-Regisseur Otsuichi (Zoo), Novelist Tow Ubukata (Mardock Scramble) und Mari Yamazaki (Thermae Romae).

Taiki Sakurai, Chief Producer bei Netflix für Anime, äußerte sich gegenüber Variety zu den neuen Partnerschaften wie folgt:

„Wir freuen uns, mit diesen außergewöhnlichen Autoren zusammenzuarbeiten, um Netflix die bestmöglichen Anime-Inhalte zu bieten. Diese Partnerschaften sind Teil unserer umfassenderen Investitionsstrategie zur Unterstützung des japanischen Anime. Sie geben den Schöpfern die Möglichkeit, mutige, innovative Geschichten zu erzählen und ihnen Zugang zu Fans auf der ganzen Welt zu verschaffen, da das Geschichtenerzählen in der Welt des Anime grenzenlos ist.“

- Anzeige -

Worum genau es sich bei den kommenden Anime-Projekten handeln soll, ist bislang nicht bekannt. Auch wann die Serien möglicherweise auf Netflix starten könnten und wer weitere Mitwirkende sein werden steht noch nicht offiziell fest.

Mehr zum Thema

Über tobson 1051 Artikel
Seit 2018 schreibe ich als Redakteur bei shonakid.de. Bei Fragen und Anregungen kontaktiert mich auf Twitter via @the_tobson

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


- Anzeige -