Dragon Ball-Reihenfolge: So schaut ihr die Anime-Serie richtig

Dragon Ball-Reihenfolge: So schaut ihr die Anime-Serie richtig
© Akira Toriyama / Shueisha / Toei Animation

Dragon Ball gehört zu den beliebtesten Animes überhaupt und wurde von vielen Fans schon seit ihrer Kindheit verfolgt. Falls ihr die Abenteuer von Son Goku & Co. nachholen möchtet, haben wir hier die richtige Reihenfolge aller Serien für euch.

Im Jahr 1984 erschuf der japanische Zeichner Akira Toriyama eine der berühmtesten Manga-Reihen aller Zeiten. Dragon Ball legte den Grundstein für viele darauffolgende Serien und wurde bis heute über 230 Millionen Mal verkauft. Nur zwei Jahre nach der Veröffentlichung erhielt der Manga auch eine Anime-Umsetzung von dem Studio Toei Animation. Diese ist in insgesamt fünf Serien unterteilt und kann für Neulinge etwas verwirrend sein. Wir verraten euch, in welcher Reihenfolge ihr den Anime am besten schaut.

- Anzeige -

Worum geht es in Dragon Ball? Die Geschichte dreht sich um den Protagonisten Son Goku und seine Freunde, die auf der Suche nach den sieben Dragonballs haufenweise spannende Abenteuer erleben. Je weiter die Handlung voranschreitet, desto gefährlicher wird jedoch ihre Reise, die zahlreiche starke Gegner hervorbringt und sie später sogar auf fremde Planeten verschlägt.

In dieser Reihenfolge schaut ihr die Dragon Ball-Serie am besten

Wie bereits erwähnt, besteht der Dragon Ball-Anime aus fünf verschiedenen Serien. Chronologisch werden diese wie folgt sortiert:

  • Dragon Ball (1986)
  • Dragon Ball Z (1989)
  • Dragon Ball GT (1996)
  • Dragon Ball Z Kai (2009)
  • Dragon Ball Super (2015)

Dabei handelt es sich allerdings nicht um die Reihenfolge, in der ihr den Anime schauen solltet. Dragon Ball Z Kai ist nämlich nur eine Neuauflage von Dragon Ball Z mit besseren Animationen und ohne Filler-Episoden, die im Kern aber die selbe Geschichte wie ihre Vorlage erzählt. Dragon Ball GT wiederum gilt als Spin-off und gehört damit nicht zum Canon, also der offiziellen Handlung, der Dragon Ball-Reihe.

- Anzeige -

Wir raten euch aufgrund dessen dazu, zuerst Dragon Ball, dann Dragon Ball Z oder Dragon Ball Z Kai – je nachdem was ihr präferiert, und anschließend Dragon Ball Super zu schauen. Wenn ihr möchtet, könnt ihr dann noch die Dragon Ball GT-Serie schauen, welche etwa zehn Jahre nach den Ereignissen von DBZ spielt.

Falls ihr noch wissen möchtet, in welcher Reihenfolge ihr die Filme zum Franchise richtig schaut, kommt ihr hier zu unserer Liste.

Mehr zum Thema

Über tobson 1774 Artikel
Seit 2018 schreibe ich als Redakteur bei shonakid.de. Bei Fragen und Anregungen kontaktiert mich auf Twitter via @the_tobson

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


- Anzeige -
- Anzeige -