Dragon Ball: Son-Goku-Stimme spricht über neue Serien des Kult-Anime

Dragon Ball: Son-Goku-Stimme spricht über neue Serien des Kult-Anime
© Akira Toriyama / Shueisha / Toei Animation

Dragon Ball ist aktuell so erfolgreich wie nie zuvor. Nun verriet die Stimme von Son Goku, welche Möglichkeiten sich noch bieten, um das Universum der Anime-Serie zu erweitern.

Nach über 30 Jahren ist das Dragon Ball-Franchise so erfolgreich wie nie zuvor. Mit dem neuen Kinofilm Dragon Ball Super: Broly schafften es Son Goku und seine Freunde sogar an die Spitze der weltweiten Kinokassen. Wenig verwunderlich also, dass sich bereits ein Nachfolger in Planung befindet und auch die Anime-Serie vermutlich bald zurückkehrt. Möglicherweise könnten Fans in Zukunft wesentlich mehr spannende Abenteuer erwarten.

 

Spin-Offs als Zukunft von Dragon Ball

In einem Interview auf der San Diego Comic-Con sprach Comic Book mit Sean Schemmel über die Möglichkeit mehrerer Dragon Ball Spin-Off-Serien. Schemmel ist die englische Stimme von Son Goku und das bereits seit über 20 Jahren. Geht es nach ihm, so ist es nur eine Frage der Zeit, bis Dragon Ball ein ganzes Serien-Universum erschafft:

„Ich denke, dass ein Teil des Zieles der Menschen die Dragon Ball machen, darin besteht, dass es eine weltweit dominierende Marke wird. Und ich denke, um eine weltweit dominierende Marke zu sein, benötigt man ein sehr großes, ein sehr reichhaltiges Universum, mit vielen Figuren und Geschichten. Dragon Ball hat all das.“

Was neue Spin-offs und ähnliches angeht, […] sprach Chris [Sabat, US-amerikanischer Sprecher von Vegeta] von diesem Manga über Yamchu, wo er wiederbelebt wird und er weiß, was in Dragon Ball passieren wird […] – Ich würde das gerne in einem Anime sehen… Jaco [von der galaktischen Schutztruppe] hat seinen eigenen Arc, und Bulma könnte definitiv eine Serie haben – eventuell ihre eigene Talkshow […].

Ob seine Ideen tatsächlich irgendwann das Licht der Welt erblicken könnten, entscheidet wohl immer noch der Dragon Ball-Erfinder Akira Toriyama. Sicherlich ist er aber im Recht damit, wenn er sagt, dass die Welt von Dragon Ball ausreichend Stoff für neue Serien-Ableger bietet. Wir bleiben gespannt, was die Zukunft des Anime bereithält.

Über Shawn Fierce 761 Artikel
Mein Name lautet Shawn Fierce, seit 2018 agiere ich als Redakteur bei shonakid.de. Bei Fragen und Anregungen schreibt mir auf Twitter unter @shawnfiercy.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*