Neon Genesis Evangelion: In dieser Reihenfolge schaut ihr die Filme richtig

Neon Genesis Evangelion: In dieser Reihenfolge schaut ihr die Filme richtig
© LEONINE Anime

In Neon Genesis Evangelion bekriegt sich die Menschheit mit mächtigen Riesenrobotern. Wir erklären euch die Reihenfolge der einzelnen Filme des beliebten Anime-Franchise.

Neben der international erfolgreichen Anime-Serie aus dem Jahr 1995 umfasst Neon Genesis Evangelion auch mehrere Mangas, Videospiele und Kinofilme. Das Franchise, welches der Idee von Regisseur Hideaki Anno entsprang, stellt den jungen Shinji Ikari in den Mittelpunkt, der 15 Jahre nach einer mysteriösen Explosion der Geheimorganisation NERV beitritt. Ziel dieser ist es, bösartige Kreaturen, sogenannte Engel, zu bekämpfen, die die Menschheit auslöschen wollen. Mithilfe gigantischer Kampfmaschinen namens Evangelions werden Shinji und weitere Jugendliche auf eine gefährliche Mission geschickt. In welcher Reihenfolge ihr die sechs Filme und die Serie sehen solltet, verraten wir euch hier.

- Anzeige -

Neon Genesis Evangelion: Die korrekte Reihenfolge der Originalgeschichte

Im Prinzip reicht es aus, einzig und allein die Serie zu schauen, um fast die komplette Handlung von Neon Genesis Evangelion zu erleben. Allerdings veröffentlichten Hideaki Anno und das Zeichentrickstudio Gainax nach deren Ausstrahlung noch sechs weitere Filme, die inhaltlich auf dem Originalwerk aufbauen.

1997 erblickten zwei Kinofilme das Licht, welche als eigenständiges Werk dienen und ein alternatives Ende anbieten. Grund hierfür war eine Welle an Kritik, mit der die Produzenten nach dem abgedrehten Finale der Serie konfrontiert wurden. So schaut ihr die Teile:

- Anzeige -
  • „Neon Genesis Evangelion: Death & Rebirth“ (1997)
  • „Neon Genesis Evangelion: The End of Evangelion“ (1997)

Der erste Teil* stellt eine Zusammenfassung der bereits bekannten Handlung dar, während der zweite* eine Neuerzählung der letzten Serien-Folgen ist. Dieser wurde geschaffen, um die Fans, denen das originale Ende nicht gefallen hat, mit einer alternativen Geschichte zufriedenzustellen. Außerdem erschien mit Revival of Evangelion noch ein weiterer Film, der beide Teile kombiniert.

Filmreboots setzen alles auf Anfang

Etwa 10 Jahre später brachten die Verantwortlichen eine neue Filmreihe an den Start. Rebuild of Evangelion besteht aus insgesamt vier Teilen, in denen neue Charaktere sowie Handlungsstränge zu sehen sind. Es handelt sich um ein Reboot der Serie, das wie folgt sortiert wird:

  • „Evangelion: 1.11 – You Are (Not) Alone“ (2007)
  • „Evangelion: 2.22 – You Can (Not) Advance“ (2009)
  • „Evangelion: 3.33 – You Can (Not) Redo“ (2012)
  • „Evangelion: 3.0 + 1.0“ (2021)

Der vierte Film namens „Evangelion 3.0+1.0“ konnte trotz Corona-Einschränkungen am 8. März 2021 erfolgreich in den japanischen Kinos anlaufen. Ab August dieses Jahres wird er außerdem weltweit bei Amazon Prime Video im Stream mit mehreren Sprachfassungen verfügbar sein.

Mehr zum Thema

Über tobson 1611 Artikel
Seit 2018 schreibe ich als Redakteur bei shonakid.de. Bei Fragen und Anregungen kontaktiert mich auf Twitter via @the_tobson

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


- Anzeige -
- Anzeige -