Yakuza goes Hausmann: Netflix veröffentlicht ersten Trailer zum Comedy-Anime

Yakuza goes Hausmann: Netflix veröffentlicht ersten Trailer zum Comedy-Anime
© Netflix

Der Weg zum perfekten Hausmann führt über Netflix. Der Streaming-Anbieter hat jetzt einen ersten Trailer zu Yakuza goes Hausmann von Kousuke Oona veröffentlicht.

Tatsu ist eigentlich ein gefürchteter Yakuza. Eigentlich. Schon seit einiger Zeit hat er die kriminellen Machenschaften an den Nagel gehängt und „umgeschult“. Als treusorgender Hausmann kümmert er sich um Einkäufe, hartnäckige Wäscheflecken und umsorgt seine Frau Miku. Die ist, ziemlich modern, mit ihrem Fulltime-Job die Versorgerin der kleinen Familie.

- Anzeige -

Netflix plant den Start des Animes für 8. April. Der Anbieter sorgt so für weiteren neuen Nachschub für Anime-Fans. Zählt diese Kategorie doch mittlerweile zu den beliebtesten Kategorien auf Netflix.

Der erste Trailer gibt dabei einen guten Vorgeschmack auf Tatsu im alltäglichen Haushaltswahnsinn. Der Zuschauer sieht den Ex-Yakuza in Aktion beim Bento machen, Nähen und an diversen Haushaltsgeräten. Dabei geht auch immer wieder etwas schief und seine Vergangenheit holt ihn des Öfteren auch ein.

Yakuza goes Hausmann als Manga

Wer sich die Wartezeit bis Anfang April verkürzen möchte, der kann einen Blick in den Manga werfen. Tatsus humorvoller und anstrengender Weg zum perfekten Hausmann ist beste Unterhaltung. Der Manga besteht aus kurzen, abgeschlossenen Chapters. Mit Sicherheit erkennt sich der ein oder andere in Tatsu wieder. Das bisschen Haushalt macht sich halt doch nicht von alleine.

- Anzeige -

Yakuza goes Hausmann von Kousuke Oona erscheint seit 2018 in Japan unter dem Namen Gokushufudō. In Deutschland ist der Manga bei Carlsen Manga erhältlich. Bisher wurden fünf Bände veröffentlicht, die ihr auch via Amazon* bekommt.

Mehr zum Thema

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


- Anzeige -
- Anzeige -