Schade: Netflix lässt einen der beliebtesten Anime aller Zeiten gehen

Schade: Netflix lässt einen der beliebtesten Anime aller Zeiten gehen
© Netflix / Edit

Netflix macht es Anime-Fans nicht leicht. Jetzt soll auch noch eine der beliebtesten Action-Serien aus dem Katalog entfernt werden.

Innerhalb der letzten Jahre hat sich Netflix zu einem der attraktivsten Streaming-Anbieter für Anime-Fans entwickelt. Das liegt vermutlich daran, dass dort nicht nur sehr viele, sondern auch populäre Serien geschaut werden können. Eine davon muss demnächst aber leider wieder gehen.

- Anzeige -

Auch interessant: Die 10 besten Original-Anime von Netflix

Bleach verschwindet ab März auf Netflix

Diesmal erwischt es Bleach. Der beliebte Action-Anime, welcher vor fast drei Jahren ins Programm des Streamingdienstes aufgenommen wurde, soll ab dem 31. März 2021 nicht mehr verfügbar sein. Bis es soweit ist, stehen die vorhandenen 63 Episoden noch auf Abruf bereit.

Damit reiht sich Bleach neben Attack on Titan, Death Note und One Punch Man ein, die schon vor einiger Zeit aus dem Netflix-Katalog verschwunden sind. Genau wie ihre Leidensgenossen, ist die Serie allerdings über andere legale Plattformen zu sehen.

- Anzeige -

So bietet Anime on Demand insgesamt 203 Episoden des Anime-Hits mit deutscher und japanischer Sprachausgabe für 9,95 Euro pro Monat an. Auf DVD und Blu-ray* sind die Abenteuer des Teenagers und Geisterjägers Ichigo Kurosaki ebenfalls erhältlich.

Goodbye: Netflix lässt einen der beliebtesten Anime aller Zeiten gehen
© TV Tokyo

Anime-Initiative: Netflix produziert 21 eigene Serien

Obwohl es derzeit so scheint, als hätte Netflix das Interesse an Anime verloren, ist das Gegenteil der Fall. Der Streaming-Anbieter hat in der Vergangenheit schon mehrfach betont, welch wichtige Rolle die Zeichentrickserien spielen und ging deshalb sogar Partnerschaften mit mehreren japanischen Animationsstudios ein.

Diese arbeiten momentan an 21 neuen Anime, die im Laufe der nächsten Monate bis Jahre erscheinen sollen. Einige Titel wie Pacific Rim: The Black und Gozilla: Singular Point haben bereits einen Trailer und Starttermin spendiert bekommen.

Mehr zum Thema

Über tobson 1446 Artikel
Seit 2018 schreibe ich als Redakteur bei shonakid.de. Bei Fragen und Anregungen kontaktiert mich auf Twitter via @the_tobson

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


- Anzeige -
- Anzeige -