BNA: Brand New Animal – Der neueste Anime-Hit von Studio Trigger ist ab sofort auf Netflix

BNA: Brand New Animal - Der neueste Anime-Hit von Studio Trigger ist ab sofort auf Netflix
© Studio Trigger

Seit heute ist auf Netflix die neue Anime-Serie BNA: Brand New Animal aus dem Studio Trigger verfügbar. Im Mittelpunkt steht ein Basketballspielendes Tiermädchen.

Die Anime-Offensive von Netflix geht weiter. Nachdem der Streaming-Anbieter zuletzt eine eigene Geschichte im Cyberpunk-Universum angekündigt hat und kürzlich fünf entfernte Titel wieder ins Programm zurückholte, ist seit heute, dem 30. Juni, auch eine brandneue Serie aus der Frühlings-Season verfügbar. Die Rede ist von BNA: Brand New Animal, dem aktuell jüngsten Werk von Animationsstudio Trigger.

In Japan lief die Serie bereits zur Frühlings-Season im TV. Hierzulande hat die Veröffentlichung etwas gedauert, da Netflix im Gegensatz zu den exklusiven Anime-Streamingdiensten Crunchyroll und Wakanim noch keinen Simulcast seiner japanischen Titel anbietet. Bislang sind insgesamt 12 Episoden im Originalton mit deutschen Untertiteln abrufbar, eine deutsche Synchronisation soll allerdings nachgereicht werden.

Darum geht’s in BNA: Brand New Animal

Im 21. Jahrhundert erfährt die Welt, dass humanoide Tierwesen bereits seit Jahrhunderten versteckt im Schatten der menschlichen Zivilisation leben. Eines Tages erwacht das Schulmädchen Michiru plötzlich verwandelt als Tierwesen und flieht in ein spezielles Stadtgebiet namens Anima City, das nur für Tiermenschen eingerichtet wurde. Dort spielt sie Basketball und trifft auf den Wolfsmenschen Shirou Ogami, der ihr dabei hilft, herauszufinden, was hinter der plötzlichen Verwandlung steckt.

Falls die Serie interessant für euch klingt, solltet ihr vielleicht auch einen Blick auf den offiziellen Trailer (ohne Untertitel) werfen:

Mehr zum Thema

Über tobson 920 Artikel
Seit 2018 agiere ich als Redakteur bei shonakid.de. Bei Fragen und Anregungen schreibt mir auf Twitter unter @shawnfiercy.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*