Tokyo Ghoul: In dieser Reihenfolge schaut ihr das Anime-Drama richtig

Tokyo Ghoul: In dieser Reihenfolge schaut ihr das Anime-Drama richtig
© KAZÉ Anime

Tokyo Ghoul erzählt von Ken Kaneki, einem gewöhnlichen Jungen, welcher eines Tages als blutrünstiger Halbghoul erwacht. Die Reihenfolge der Serie ist eigentlich recht simpel.

Sie unterscheiden sich optisch kaum von den Menschen, doch leben sie unter ihnen. Ghoule ernähren sich nur von menschlichem Fleisch und verfügen über eine enorme Körperkraft. Ken Kaneki ist eigentlich ein ganz gewöhnlicher Schüler, bis er eines Tages von einem Ghoul attackiert wird. Er überlebt den Angriff, doch muss fortan als Halbghoul sein Leben meistern. Gar nicht mal so einfach, denn nicht nur jagen ihm nun Artgenossen, sondern auch eine Spezialtruppe von Ermittlern, die skrupellose CCG, hinterher.

- Anzeige -

Die chronologische Reihenfolge von Tokyo Ghoul

Unter Anime-Fans genießt Tokyo Ghoul längst Kultstatus. Sowohl der Manga* als auch die Anime-Adaption aus dem Studio Pierrot waren finanziell ein voller Erfolg. Da ist es kein Wunder, dass das Franchise inzwischen mehrere Staffeln, Spin-offs und sogar eine Realverfilmung umfasst. Ihre chronologische Reihenfolge sieht wie folgt aus:

Hauptgeschichte:

- Anzeige -
  • Tokyo Ghoul (2014)
  • Tokyo Ghoul √A (2015)
  • Tokyo Ghoul:re (2018)
  • Tokyo Ghoul:re 2 (2018)

Spezialepisoden:

  • Tokyo Ghoul: Jack (2015)
  • Tokyo Ghoul: Pinto (2015)

Das solltet ihr wissen: Die beiden Spezialepisoden Tokyo Ghoul: Jack und Tokyo Ghoul: Pinto erzählen Nebengeschichten mit eigenen Charakteren und sind daher für die Story irrelevant. Am besten schaut ihr sie erst, nachdem ihr den originalen Anime beendet habt.

Welche Rolle spielt die Realverfilmung?

Da die Anime-Serie so erfolgreich gewesen ist, wurde 2017 eine Realverfilmung veröffentlicht. Diese erzählt die Handlung rund um Ken Kaneki nach und ist somit quasi als Neuauflage mit echten Menschen zu verstehen. Gesehen haben muss man sie als Fan aber nicht unbedingt. Auf IMDb wurde sie mit läppischen 5,7 von 10 Punkten bewertet.

Mehr zum Thema

Über tobson 1850 Artikel
Seit 2018 schreibe ich als Redakteur bei shonakid.de. Bei Fragen und Anregungen kontaktiert mich auf Twitter via @the_tobson

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


- Anzeige -
- Anzeige -