Super Hero: So steht der Dragon Ball-Schöpfer zum neuen Anime-Film

Super Hero: So steht der Dragon Ball-Schöpfer zum neuen Anime-Film
© Akira Toriyama / Shueisha / Toei Animation

Seit über zwei Wochen läuft Dragon Ball Super: Super Hero in den japanischen Kinos. Das sagt Serienschöpfer Akira Toriyama zum neuen Anime-Film.

Auch wenn die Serie pausiert, ist im Franchise rund um Son Goku und seine Freunde einiges los. So startete beispielsweise erst vor zwei Wochen der neue Kinofilm Dragon Ball Super: Super Hero in Japan, der bald auch seine deutschlandweite Premiere feiert. Son Gohan und Piccolo müssen darin gegen die wiedergekehrte Red Ribbon-Armee und zwei neue Cyborgs kämpfen.

- Anzeige -

Dragon Ball-Schöpfer Akira Toriyama ist begeistert vom Film

Trotz diverser Kritik im Vorneherein konnte Super Hero die Fans überzeugen. Bisher spielte der Streifen über 10 Millionen US-Dollar ein. Dabei wurde er vielerorts noch gar nicht veröffentlicht. Aber wie steht eigentlich der Dragon Ball-Schöpfer selbst zum 21. Kino-Abenteuer?

Das verriet Akira Toriyama kürzlich in einer auf Twitter geteilten und von Herms98 übersetzten Nachricht an die Fans. So schreibt der Manga-Zeichner, dass er vor Kurzem die Chance gehabt habe, den kompletten Film zu sehen und nun seine Gedanken äußern wolle. Kurz gesagt, sei es „ein unglaublicher Animationsfilm!“

Dabei räumt der Serienschöpfer ein: „Nun, ich bin der Autor, also ist es vielleicht nicht allzu überzeugend für mich, solche Sachen zu sagen, aber trotzdem hat es mich mitgerissen, den Film zu sehen! Ich bin vielleicht ein alter Mann, aber ich war wirklich aufgeregt.“

- Anzeige -

Anfangs habe er jedoch seine Zweifel gehabt, ob das neue Konzept wirklich aufgeht. Immerhin ist das Ausmaß der Ereignisse in Super Hero verglichen mit den bisherigen Dragon Ball-Geschichten bedeutend kleiner. Zudem stehen diesmal Son Gohan und Piccolo, anstelle von Son Goku und Vegeta im Mittelpunkt. Erstmals wurden die beiden Protagonisten vollständig ausgetauscht.

Mehr zum Thema

Über tobson 2426 Artikel
Seit 2018 schreibe ich als Redakteur bei shonakid.de. Bei Fragen und Anregungen kontaktiert mich auf Twitter via @the_tobson

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


- Anzeige -
- Anzeige -