Dragon Ball Super enthüllt neue Ultra Instinct-Form, die alle Regeln bricht

Dragon Ball Super enthüllt neue Ultra Instinct-Form, die alle Regeln bricht
© Akira Toriyama / Shueisha / Toei Animation

Son Goku hat eine neue Stufe des Ultra Instincts erreicht. Die lässt ihn jetzt auch mit seinen Emotionen kämpfen, was in Anbetracht jüngster Ereignisse ziemlich gelegen kommt.

Mit kleinen Schritten nähert sich die Granolah the Survivor-Saga in Dragon Ball Super dem Ende. Son Goku und Vegeta machen es ihrem Gegner, dem wütenden Gas, der ganz offiziell als stärkster Krieger des Universums gilt, nicht einfach. Nun packt der Protagonist sogar eine neue Verwandlungsstufe aus, die unseren Helden in letzter Sekunde das Leben rettet.

- Anzeige -

Dragon Ball Super bricht Ultra Instinct-Regel

Das 85. Manga-Kapitel von Dragon Ball Super führt den Kampf zwischen den Saiyajins und Gas, einem Mitglied der fiesen Heeters-Bande, fort. Letzterer heizt unseren Helden ordentlich ein. Vegeta scheint sogar fast besiegt, da rettet ihn Son Goku mit einer Art Plasmaschild und stellt seine neue Ultra Instinct-Stufe vor.

Wie diese Verwandlung heißt, wissen wir noch nicht. Allerdings lässt sie – anders als beim gewöhnlichen Ultra Instinct, den Emotionen des Protagonisten freien Lauf. Das kommt ziemlich gelegen, denn erst kürzlich durfte Son Goku einen Blick in die tragische Vergangenheit seines Vaters und Granolah werfen. Auch Gas spielte als Untertan von Freezer damals eine wichtige Rolle.

Optisch hat sich an dem Serienhelden nicht viel geändert. Jedoch ist er nun endlich in der Lage, seinem Gegner das Wasser zu reichen – auch wenn das Ende des Kapitels auf eine düstere Wendung hindeutet. Wie es weitergeht, erfahren wir voraussichtlich am 20. Juli 2022. Dann sollte das nächste Dragon Ball Super-Kapitel auf Manga Plus erscheinen. Die älteren Bände der Reihe könnt ihr bei Amazon* kaufen.

- Anzeige -

Mehr zum Thema

Über tobson 2309 Artikel
Seit 2018 schreibe ich als Redakteur bei shonakid.de. Bei Fragen und Anregungen kontaktiert mich auf Twitter via @the_tobson

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


- Anzeige -
- Anzeige -