Dragon Ball Z: Das ursprüngliche Design von Cell war viel gruseliger

Dragon Ball Z: Das ursprüngliche Design von Cell war viel gruseliger
© Akira Toriyama / Shueisha / Toei Animation

Cell sieht in seiner originalen Form bereits furchteinflößend aus. Eine alte Skizze des Dragon Ball-Schöpfers lässt den Cyborg aber noch viel gruseliger wirken.

Nur wenige Schurken haben Son Goku & Co. so viele Probleme bereitet wie Cell. Der Cyborg ist stark, hinterlistig und ein wahrer Überlebenskünstler, der sich stetig an seine Umgebung anpasst. Allein sein Anblick lässt einem einen kalten Schauer über den Rücken laufen. Dabei hätte er sogar noch viel gruseliger sein können.

- Anzeige -

Skizze von Akira Toriyama zeigt verstörenden Cell

Obwohl Cell ein Cyborg ist, sieht er viel eher aus wie ein Insekt. Dies hängt wohl damit zusammen, dass Akira Toriyama, der Schöpfer von Dragon Ball, einen furchteinflößenden Gegner für die Helden schaffen wollte. Auch das ursprüngliche Konzept, welches dank der englischsprachigen Webseite Screen Rant nun wieder im Netz gelandet ist, deutet darauf hin:

Dragon Ball: Das ursprüngliche Design von Cell war viel gruseliger
© Akira Toriyama

Das alte Design lässt Cell menschlicher wirken – allerdings nicht im positiven Sinne. Statt eines Insekts sieht er fast aus wie ein Alien. Dazu kommt noch der düstere Blick, der bei dem ein oder anderen Fan für Albträume gesorgt haben dürfte. Zum Glück hat sich Toriyama letzten Endes gegen diese Version entschieden.

- Anzeige -

Möglicherweise können wir uns dafür bei seinem damaligen Editor bedanken. Cell ist übrigens nicht der einzige Charakter aus dem Anime- und Manga-Franchise, der ursprünglich anders aussehen sollte. Auch Son Gohans Design wurde spontan überarbeitet. Eine alte Skizze zeigt ihn mit anderer Frisur und einer lilafarbenen Jacke.

Mehr zum Thema

Über tobson 2230 Artikel
Seit 2018 schreibe ich als Redakteur bei shonakid.de. Bei Fragen und Anregungen kontaktiert mich auf Twitter via @the_tobson

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


- Anzeige -
- Anzeige -