Romantic Killer: Netflix kündigt Anime zur ungewöhnlichen Manga-Reihe an

Romantic Killer: Netflix kündigt Anime zur ungewöhnlichen Manga-Reihe an
© Netflix

Mit Romantic Killer adaptiert Netflix die nächste RomCom als Anime-Serie. Vorlage ist der gleichnamige Manga von Wataru Momose.

Date A Live, Komi Can’t Communicate, Haganai – die Liste der romantischen Anime-Komödien bei Netflix ist lang. Nun gesellt sich eine weitere Serie dazu. Diese trägt den Titel „Romantic Killer“ und soll am 27. Oktober auf der Streaming-Plattform erscheinen. Der folgende Trailer gewährt einen Einblick:

- Anzeige -

Anime-Adaption nach Manga-Vorlage

Für den Anime haben sich Macher aus dem Studio domerica, die unter anderem für ihre Mitarbeit an Girls und Panzer bekannt sind, am gleichnamigen Manga* bedient. Der stammt aus der Feder von Wataru Momose und erschien von Juli 2020 bis Juni 2021 in Japan. Hierzulande ist er leider nicht erhältlich, dafür aber in englischer Sprache.

Romantic Killer entsteht unter Regie von Kazuya Ichikawa (Bakugan Battle Planet), während Sayuri Ooba (Sweet Valerian) die Serienkomposition übernimmt und gemeinsam mit Hiroko Fukuda (Taisho Otome Fairy Tale) das Skript schreibt. Für das Design der Charaktere ist derweil Arisa Matsuura (Outburst Dreamer Boys) verantwortlich.

Die Handlung dreht sich um Anzu Hoshino, eine Schülerin, sich nicht um Mode oder Romantik kümmert und stattdessen lieber den Tag mit Videospielen verbringt. Als plötzlich der Zauberer Riri auftaucht, ist Anzu jedoch gezwungen, an einem Projekt der Magischen Welt teilzunehmen, um den Rückgang der Bevölkerung aufzuhalten. Von diesem Zeitpunkt an, ändert sich ihr Leben schlagartig – genauso wie das ihrer Dating-Partner.

- Anzeige -

Mehr zum Thema

Über tobson 2498 Artikel
Seit 2018 schreibe ich als Redakteur bei shonakid.de. Bei Fragen und Anregungen kontaktiert mich auf Twitter via @the_tobson

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


- Anzeige -
- Anzeige -