One Piece: Zorro bekommt im Anime endlich seinen großen Auftritt

One Piece: Zorro bekommt im Anime endlich seinen großen Auftritt
© Toei Animation / Eiichiro Oda

One Piece-Fans können sich freuen: Die nächste Episode erscheint diesen Sonntag und bringt neben einem spannenden Zorro-Kampf auch atemberaubende Animationen mit sich.

Seit einigen Wochen ist der One Piece-Anime aus der Corona-Pause zurück und bringt regelmäßig neue Folgen an den Start. In der 933. Episode, welche diesen Sonntag erscheint, sehen wir endlich wieder Zorro. Der Schwertkämpfer hat in Wa No Kuni einen neuen Gegner getroffen, den es im Kampf zu besiegen gilt. Die Animationen sollen dabei außerordentlich gut sein, wie uns die Vorschau zur kommenden Folge bereits verrät.

- Anzeige -

One Piece: Vorschau zur 933. Episode zeigt fabelhafte Animationen

Nachdem Zorro in der letzten Episode einem mysteriösen Schwertkämpfer über den Weg gelaufen ist, kommt es nun zum Kampf. In der Vorschau zur neuen Folge, bekommen wir einen ersten Einblick darin, was uns erwartet:

Offenbar sehen wir den ehemaligen Piratenjäger endlich wieder in Action. Darüber hinaus sind die Zeichnungen äußerst flüssig und schnell, wie es beim One Piece-Anime nur selten der Fall ist. In den Kommentaren des verlinkten YouTube-Videos lassen sich viele Fans finden, die von den Animationen begeistert sind. Der Nutzer Ronnie Jay schreibt beispielsweise:

„Der Kampf sieht aus, als würde er badass werden. Ich liebe sie (Toei Animation) dafür, dass sie Zorro die besten Animationen geben.“

- Anzeige -

Die 933. Folge hört auf den Namen „Gyukimaru! Zoro Fights a Duel on Oihagi Bridge“ und wird voraussichtlich am Sonntag erscheinen. Darin befinden sich Ruffy und seine Freunde in Wa No Kuni, dem Land der Samurai, welches derzeit von Piraten-Kaiser Kaido in Angst und Schrecken versetzt wird.

Mehr zum Thema

Über tobson 1047 Artikel
Seit 2018 schreibe ich als Redakteur bei shonakid.de. Bei Fragen und Anregungen kontaktiert mich auf Twitter via @the_tobson

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


- Anzeige -