One Piece im abstrakten Cartoon-Stil: So habt ihr Ruffy & Co. noch nie gesehen

One Piece im abstrakten Cartoon-Stil: So habt ihr Ruffy & Co. noch nie gesehen
© Toei Animation / Eiichiro Oda

Ein US-amerikanischer Künstler hat die Charaktere aus One Piece in seinem eigenen Cartoon-Stil gezeichnet. Das Ergebnis ist ziemlich abstrakt, kann sich aber durchaus sehen lassen.

Fan-Arts zu One Piece gibt es viele, aber nur wenige stechen aus der Masse heraus. Die Zeichnung des Künstlers Justin Noel gehört zu denen, die wir nicht übersehen können, ebendeshalb, weil sie so einzigartig ist.

- Anzeige -

Sein Werk teilte der gebürtige US-Amerikaner unter anderem auf Twitter. Der Zeichenstil ist sehr abstrakt und weicht stark von dem seiner Vorlage ab. Darauf zu sehen sind Monkey D. Ruffy, Eustass Kid und Trafalgar Law mit ihren Piratenschiffen.

Dass das Bild von einem Profi geschaffen wurde, lässt sich schnell erkennen. Tatsächlich ist Justin primär Charakterdesigner für bekannte Cartoon-Serien wie Rick and Morty und Final Space. Darüber hinaus liebt er aber auch Animes, insbesondere One Piece, wie unschwer zu erkennen ist.

Falls ihr mehr von seinen Kunstwerken sehen möchtet, solltet ihr auf seiner Webseite vorbeischauen. Dort könnt ihr seine Zeichnungen nicht nur bewundern, sondern auch kaufen. Ein auf Fotopapier gedrucktes Bild kostet rund 25 US-Dollar, ein einzigartiges Original etwa 300 bis 400 Dollar.

- Anzeige -

Mehr zum Thema

Über tobson 1446 Artikel
Seit 2018 schreibe ich als Redakteur bei shonakid.de. Bei Fragen und Anregungen kontaktiert mich auf Twitter via @the_tobson

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


- Anzeige -
- Anzeige -