Jujutsu Kaisen Staffel 2: Fortsetzung wird in zwei Hälften unterteilt

Jujutsu Kaisen Staffel 2: Fortsetzung wird in zwei Hälften unterteilt
© Crunchyroll

Im kommenden Jahr geht es endlich weiter mit Jujutsu Kaisen. Wie es aussieht, wird die Fortsetzung der Anime-Serie in zwei Hälften unterteilt.

Jujutsu Kaisen hat die Anime-Szene im Sturm erobert. Kein Wunder, dass die Serie im Dezember 2021 einen Kinofilm erhielt und nächstes Jahr mit einer zweiten Staffel fortgesetzt werden soll. Wann genau die Fortsetzung anläuft, steht noch nicht fest. Doch wissen wir, dass sie in zwei Hälften unterteilt wird. Dies gaben die Verantwortlichen im Rahmen des TOHO Animation 10th Anniversary Events gestern bekannt.

- Anzeige -

Jujutsu Kaisen adaptiert weiter den Manga

Vorlage für den Anime ist der gleichnamige Manga* von Gege Akutami, der seit 2018 in Japan erscheint. So adaptiert die Fortsetzung gleich zwei Handlungsstränge: „Gojo’s Past“ und „Shibuya Incident“. Fans können sich erneut auf massig Action freuen, die alle liebgewonnenen Charaktere der ersten Staffel involviert.

Die erste Staffel von Jujutsu Kaisen entstand unter der Regie von Seong-Hu Park im Studio MAPPA und wurde von Oktober 2020 bis März 2021 in Japan ausgestrahlt. Der Streamingdienst Crunchyroll stellt sie – ebenso wie den Prequel-Film Jujutsu Kaisen 0, mit deutscher Sprachausgabe legal zur Verfügung bereit.

Bevor ihr mit der zweiten Staffel beginnt, solltet ihr das Kino-Abenteuer gesehen haben. Die Story spielt vor den Ereignissen der Serie und dreht sich um Yuta, einen schüchternen Oberschüler, dessen Welt eines Tages aus den Fugen gerät. Seit ein Fluch von ihm Besitz ergriffen hat, stellt er für seine Mitmenschen eine große Gefahr dar. Um seine enormen Kräfte kontrollieren zu können, tritt er der Technischen Hochschule für Magie bei, aber auch dort sind böse Mächte am Werk, die auf einen so starken Fluch nur gewartet haben.

- Anzeige -

Mehr zum Thema

Über tobson 2636 Artikel
Seit 2018 schreibe ich als Redakteur bei shonakid.de. Bei Fragen und Anregungen kontaktiert mich auf Twitter via @the_tobson

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


- Anzeige -
- Anzeige -