Hunter x Hunter: Erfolgsmanga seit mittlerweile 3 Jahren pausiert

Hunter x Hunter: Erfolgsmanga seit mittlerweile 3 Jahren pausiert
© KSM Anime

Die große Hunter x Hunter-Auszeit feiert ihr 3-jähriges Jubiläum. Wann die Mangareihe weitergeht, weiß niemand so wirklich.

Wenn man über die größten Shonen-Manga aller Zeiten spricht, ist der Name Hunter x Hunter nicht weit. Das Werk von Yoshihiro Togashi steht auf Augenhöhe mit legendären Titeln wie One Piece, Naruto sowie Dragonball und wurde bereits mehrfach adaptiert. Leider wird die Geschichte von Gon und seinen Begleitern immer wieder pausiert. Momentan befinden wir uns in dem längsten Hiatus, den die Serie je gesehen hat.

- Anzeige -

Auch interessant: Das sind die zehn reichsten Manga-Künstler 2021

Hunter x Hunter: Stopp seit Kapitel 390

Am 26. November 2018 erschien das letzte Kapitel (Kapitel 390) in der Weekly Shonen Jump, seitdem wurde es still um Hunter x Hunter – sehr zum Bedauern der Fans. Seit heute sind es bereits 3 Jahre, umgerechnet 1097 Tage, in denen die beliebte Mangareihe auf Eis liegt. Wann Togashi den Stift wieder in die Hand nimmt, weiß keiner.

Der Grund für die lange Pause ist nicht ganz klar und von Gerüchten beeinflusst. Wir wissen jedoch, dass der HxH-Autor eigenen Angaben zufolge an chronischen Rückenschmerzen und verschiedenen Krankheiten leidet, die ihm Schwierigkeiten bei der Arbeit bereiten. Außerdem bezeichnet sich Togashi selbst als weniger energetisch, als andere Mangaka. In einem Interview erklärte er, dass er nicht „seinen Körper und seine Seele aufopfere, um Manga zu zeichnen.“

- Anzeige -

Schon zuvor nahm sich der Autor ungewöhnlich oft eine Auszeit. Auf der Fan-Webseite „Hiatus Hiatus“ kann man beobachten, an welchen Tagen die Hunter x Hunter-Kapitel in der Vergangenheit ausfielen. Die letzte Pause, welche die 1-Jahres-Grenze überstieg, fand im Jahr 2015 statt.

Hunter x Hunter dreht sich um den jungen Gon, der nach dem Vorbild seines Vaters ein großer Hunter werden möchte. Um sein Ziel zu erreichen, muss er allerdings erst die berüchtigte Hunter-Prüfung absolvieren, an der die meisten Teilnehmer scheitern. Zum Glück erhält er dabei Unterstützung von seinen neuen Weggefährten Kurapika, Leorio und Killua, die ähnliche, aber doch ganz eigene Absichten verfolgen.

Mehr zum Thema

Über Florian Dausel 787 Artikel
Mein Name ist Florian Dausel und ich bin der Administrator dieser Webseite. Ich kümmere mich um die Verwaltung, das Marketing und schreibe so gut es geht Artikel.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


- Anzeige -
- Anzeige -