„Hunter x Hunter“ – 7 Fakten über Killua Zoldyck, die du noch nicht kanntest!

"Hunter x Hunter" - 7 Fakten über Killua Zoldyck, die du noch nicht kanntest!

Killua aus „Hunter x Hunter“ ist nicht nur einer der beliebtesten Charaktere seiner eigenen Serie, nein, er genießt sogar weltweit große Popularität im Anime-Universum. Fans können einfach nicht genug von dem weißhaarigen Attentäter bekommen, für die nötige Menge an Killua ist allerdings gesorgt – wir präsentieren die 7 interessantesten Fakten über Killua Zoldyck, die du vermutlich noch nicht kanntest, um deinen Bedarf zu decken.

1. Größer aber jünger als Gon

Selbst wenn es nicht so aussieht, als ob die Beiden einen sichtbaren Unterschied in ihrer Größe aufweisen würden – Killua (1,58 m) ist 4 cm größer als Gon (1,54 m), jedoch 2 Monate jünger als dieser, was ihn mit 12 Jahren zum wohlgemerkt jüngsten Teilnehmer der Hunter-Prüfung machte.

2. Killua kannte kein Nen

Obwohl seine Familie überwiegend aus Nen-Nutzern besteht, erfuhr Killua erst Monate nachdem er sich mit Gon auf Reisen begab, von der Existenz dieser Kraft. Eine mögliche Erklärung hierfür wäre, dass Killuas Eltern zu aller erst seine physischen Kräfte stabilisieren wollten, bevor er mit derartigen Fähigkeiten in Kontakt kommen sollte und aufgrund dessen das Dasein des Nens verschwiegen.

3. Zum Töten geboren

Der Name Killua entstammt im japanischen Original, in welchem er Kirua genannt wird, aus den Begriffen „Kiru“ (jap. Aussprache für englisches Verb „kill) und „Kira“ (jap. Aussprache für „killer“) – kein Wunder dass ein Junge der in eine Attentäterfamilie geboren wurde, solch einen Namen trägt.

4. Killuas Beliebtheit

In drei der Charakter-Popularitäts-Umfragen des Weekly Shonen Jump-Magazins erzielte Killua den ersten Platz, was laut Fans nicht zuletzt an seiner Stärke und vielseitigen Persönlichkeit gelegen haben soll. Manche Leute gingen sogar so weit, dass sie sich den jungen Hunter als kleinen Bruder wünschten.

5. Schwieriger Nachname?

Die offizielle „Hunter x Hunter“-Website sowie das dazugehörige World-Databook des Anime scheiterten am Schreiben von Killuas Nachname, plötzlich hieß dieser anstatt von Zoldyck, „Zaoldyeck“.

6. „Yu Yu Hakusho“ Referenzen

Neben „Hunter x Hunter“ kreierte der Erschaffer der beliebten Manga-Reihe auch ein Werk namens „Yu Yu Hakusho“. Und je länger man hinsieht, desto weniger überraschend erscheint dieser Fakt; Killua weist hierbei eine auffallende Ähnlichkeit zu Hiei aus Yu Yu Hakusho auf – beide durchlebten eine tragische Kindheit, bewegen sich extrem schnell, trafen als letzte Person der Gruppe auf den Protagonisten und sind beliebter als dieser.

7. Killua liebt Pornos

In der ersten Version der „Hunter x Hunter“ Anime-Adaption aus dem Jahr 1999 gab es eine Szene, in der Killua in einem Hotel in Yorkshin-City einen Porno schaute, in der Neuauflage aus 2011 lässt sich diese Sequenz allerdings nicht mehr finden.

Über Shawn Fierce 339 Artikel
Mein Name lautet Shawn Fierce, seit 2018 agiere ich als Redakteur bei shonakid.de. Bei Fragen und Anregungen schreibt mir auf Twitter unter @shawnfiercy.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*