Herr der Ringe: Neuer Kinofilm im Anime-Stil kommt

Herr der Ringe: Neuer Kinofilm im Anime-Stil kommt
© Warner

18 Jahre nach dem Finale der Herr der Ringe-Saga hat Warner nun einen neuen Kinofilm angekündigt. Der Titel Lord of the Rings: War of the Rohirrim lässt bereits vermuten, worum es darin geht.

Herr der Ringe-Fans können sich auf gute Zeiten vorbereiten. Denn wie es scheint, befindet sich neben der gewaltigen Serie von Amazon noch ein weiterer Ableger aus dem Fantasy-Universum in Produktion. So kündigte Warner am gestrigen Donnerstag den neuen Kinofilm Lord of the Rings: War of the Rohirrim an, der im Zweiten Zeitalter Mittelerdes spielt und vollständig animiert sein soll. Dies berichtet unter anderem Variety.

- Anzeige -

Kinofilm entsteht in Japan

Lord of the Rings: War of the Rohirrim wird seinem Titel gerecht und erzählt eine Vorgeschichte zu Helm Hammerhand, dem König von Rohan und Namensgeber der Festung Helms Klamm, die aus dem zweiten Teil von Peter Jacksons legendärer Filmtrilogie bekannt ist. Teilweise arbeitet hinter den Kulissen auch dasselbe Personal, welches schon damals beteiligt war.

Produziert wird der Anime-Film jedoch im japanischen Zeichentrickstudio Sola Entertainment. Regie führt dort Kenji Kamiyama, ein Anime-Veteran, der an berühmten Klassikern wie Akira (1988) und Ghost in the Shell: Stand Alone Complex (2003) mitgewirkt hat. Zumindest optisch darf von dem kommenden Prequel also viel erwartet werden.

Peter Jackson ist leider nicht involviert. Dafür kehrt Philippa Boyens, die für das Drehbuch für Die Rückkehr des Königs einen Oscar gewann, als Beraterin zurück. Das Skript des neuen Films wird derweil von Jeffrey Addiss und Will Matthews (Der Dunkle Kristall: Ära des Widerstands) verfasst.

- Anzeige -

Warner Bros. möchte Lord of the Rings: War of the Rohirrim wie gewohnt weltweit in die Kinos bringen. Ein Starttermin steht derzeit noch aus, vor Mitte 2022 werden wir das Prequel über den sagenumwobenen Helden der Rohirrim vermutlich aber nicht sehen.

Mehr zum Thema

Über tobson 1699 Artikel
Seit 2018 schreibe ich als Redakteur bei shonakid.de. Bei Fragen und Anregungen kontaktiert mich auf Twitter via @the_tobson

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


- Anzeige -
- Anzeige -