Fans sicher: Der Pokémon-Anime hat bald sein Ende erreicht

Fans sicher: Der Pokémon-Anime hat bald sein Ende erreicht
© The Pokémon Company

In der Anime-Serie Pokémon Reisen beginnt Ash Ketchum sein Abenteuer noch einmal von vorn. Nach über 100 Folgen scheint das Ende jetzt in greifbare Nähe zu rücken.

Die Gerüchteküche brodelt: Nachdem The Pokémon Company vor Kurzem die Titel der kommenden Folgen von Pokémon Reisen enthüllte, glauben Fans nun das Ende in greifbarer Nähe zu wissen. Etwa drei Jahre nach ihrem TV-Debüt wäre dann Schluss mit der Anime-Serie. Aber woher die Gewissheit?

- Anzeige -

Pokémon Reisen: Nach 135 Folgen vorbei?

Am 11. November in der 132. Episode von „Reisen“ erreichte Ash Ketchum einen Meilenstein. Der zehnjährige Anime-Protagonist besiegte den amtierenden Champion Delion und wurde zum Pokémon-Weltmeister gekrönt. Man könnte glauben, dies sei das Finale der aktuellen Staffel, doch tatsächlich erscheinen noch weitere Folgen.

Sogar ihre Titel kennen wir bereits. Besonders interessant klingt der Titel der 135. Folge „Pokémon! Ich bin froh, dich getroffen zu haben“, welcher auf einen Abschied schließen lässt. Womöglich trennen sich in wenigen Wochen die Wege von Ash und seinem neuen Begleiter Goh, den wir in Pokémon Reisen kennenlernen durften.

- Anzeige -

Einige Fans glauben, dass damit nicht nur die aktuelle Staffel, sondern gleich die gesamte Serie endet. Kein unrealistisches Szenario, wenn man bedenkt, dass „Reisen“ schon seit über drei Jahren läuft. Auch inhaltlich gibt es nicht mehr viel, das noch erzählt werden könnte. Die Serie startete im November 2019 in Japan und ist hierzulande beim Streamingdienst Netflix verfügbar.

Mehr zum Thema

Über tobson 2636 Artikel
Seit 2018 schreibe ich als Redakteur bei shonakid.de. Bei Fragen und Anregungen kontaktiert mich auf Twitter via @the_tobson

1 Kommentar

  1. Das die aktuelle Serie endet, kann ich mir sehr gut vorstellen. Aber dass Pokemon komplett endet eher weniger. Das Franchise ist so groß, dass kann man nicht einfach abschreiben.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


- Anzeige -
- Anzeige -