Zusammenarbeit mit Lucasfilm: Macht Studio Ghibli einen Star Wars-Anime?

Zusammenarbeit mit Lucasfilm: Macht Studio Ghibli einen Star Wars-Anime?
© Netflix

Das renommierte Zeichentrickstudio Ghibli und die Star Wars-Produzenten machen offenbar gemeinsame Sache, wie ein unscheinbarer Teaser zeigt.

Wie aus dem Nichts hat Studio Ghibli eine Kooperation mit Lucasfilm, den Machern von Star Wars verkündet. Das 15-sekündige Teaser-Video, welches am Donnerstag auf Twitter veröffentlicht wurde, zeigt abgesehen von den Logos der beiden Unternehmen nicht viel. Doch genügt dies, um die Fans in helle Aufruhr zu versetzen.

- Anzeige -

Studio Ghibli: Neuer Star Wars-Anime geplant?

Lucasfilm ist eine US-amerikanische Produktionsfirma, die für verschiedene Filmreihen, vor allem aber Star Wars bekannt sein dürfte. Da der offizielle Twitter-Account des Science-Fiction-Franchise den Teaser ebenfalls geteilt hat, steht wohl fest, dass dieses im Fokus der Zusammenarbeit stehen wird. Es wäre nicht das erste animierte Projekt für Star Wars.

Mit Star Wars: Visions erschien im vergangenen Jahr eine Anime-Serie, deren erste Staffel aus zahlreichen Geschichten verschiedener Studios bestand. Eine zweite Staffel wurde bereits angekündigt. Die Vermutung liegt nahe, dass Studio Ghibli hinter einer Folge zur nächsten Season steckt.

Sollte sich diese Theorie bewahrheiten, geht der Traum vieler Fans in Erfüllung. Studio Ghibli ist die wohl berühmteste Anime-Schmiede und für seine atemberaubenden Bilder und Geschichten weltweit bekannt. Meisterwerke wie Prinzessin Mononoke, Das wandelnde Schloss oder Chihiros Reise ins Zauberland begeistern Kinder und Erwachsene gleichermaßen.

- Anzeige -

Mehr zum Thema

Über tobson 2636 Artikel
Seit 2018 schreibe ich als Redakteur bei shonakid.de. Bei Fragen und Anregungen kontaktiert mich auf Twitter via @the_tobson

2 Kommentare

  1. Ich hoffe wirklich nur das es ein Star Wars Projekt ist und nicht andersherum, dass sich Lucasfilm bei Ghibli einmischt. Sorry, verfolge derzeit aber das Lucasarts immer mehr und mehr ins Abseits rutscht, TV Shows, keine Ambitionen mehr für neue Star Wars Filme, Angst und Nichtwissen was sie falsch gemacht haben und wie sie die Fans erreichen können……. alles was mit Lucasarts/DISNEY zu tun hat, ist derzeit zum Scheitern verurteilt, keine Kreativität und Einfallsreichtum mehr. Es wird noch nach „political correctness“ agiert. Deshalb hoffe ich das Ghibli und auch andere japan. Anime-Studios so weiter machen wie bisher und sich Lucasarts und DISNEY von den japan. Animes fernhält.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


- Anzeige -
- Anzeige -