Dragon Ball Super: Fan animiert Duell der Giganten zwischen Son Goku und Vegeta

Dragon Ball Super: Fan animiert Duell der Giganten zwischen Son Goku und Vegeta
© Akira Toriyama / Shueisha / Toei Animation

Die Rivalität zwischen Son Goku und Vegeta ist seit jeher ungebrochen. Eine neue Fan-Animation zeigt, wie ein Kampf der beiden auf ihrem aktuellen Stand in Dragon Ball Super aussehen würde.

Nach ihrem ersten Kampf in Dragon Ball Z entwickelte sich zwischen Son Goku und Vegeta eine unvergleichliche Rivalität. Diese hält noch bis heute an und zieht sich auch durch die aktuellen Kapitel des Mangas, in denen unsere Helden gemeinsam gegen den vermeintlich „mächtigsten Krieger des Universums“ ankämpfen müssen. Dabei setzen sie ihre neuen Techniken ein und werfen wieder die uralte Frage auf, welcher Saiyajin eigentlich der stärkere ist.

- Anzeige -

Fan-Animation lässt Dragon Ball-Helden aufeinandertreffen

Son Goku und Vegeta sind derzeit mächtiger denn je. Wie ein Kampf zwischen den beiden Helden mit ihren aktuellen Kräften aussehen würde, zeigt uns ein neues Video, das von einem Fan namens cocoshonen animiert und auf Instagram veröffentlicht wurde:

Während der Protagonist der Serie auf den Ultra Instinct zurückgreift, nutzt sein Rivale eine neuere Technik. In der Ultra Ego-Form bekommt Vegeta lilafarbene Haare und verliert – genau wie beim dreifachen Super-Saiyajin, seine Augenbrauen. Dafür kann er im Gegenzug auf die Kraftreserven seines Körpers zurückgreifen und kurzfristig besondere Power entfesseln.

- Anzeige -

Das Video von cocoshonen ist leider nur 30 Sekunden lang und präsentiert uns keinen eindeutigen Sieger. So bleibt weiterhin die Frage offen, ob Son Goku oder Vegeta stärker ist. Ein Blick hinein lohnt sich aber dennoch, schließlich dürfte hinter der kurzen Animation eine Menge Aufwand gesteckt haben.

Mehr zum Thema

Über tobson 1850 Artikel
Seit 2018 schreibe ich als Redakteur bei shonakid.de. Bei Fragen und Anregungen kontaktiert mich auf Twitter via @the_tobson

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


- Anzeige -
- Anzeige -