Dragon Ball Super enthüllt, was uns im neuen Manga-Arc erwartet

Dragon Ball Super enthüllt, was uns im neuen Manga-Arc erwartet
© Akira Toriyama / Shueisha / Toei Animation

Son-Goku, Vegeta & Co. machen keine Pause. Der nächste Arc des Dragon Ball Super-Manga heißt „Granola the Survivor“ und knüpft direkt an die Handlung rund um Bösewicht Moro an.

Nachdem Moro im letzten Manga-Kapitel von Dragon Ball Super besiegt wurde, kehrt endlich Ruhe ein. Doch diese dürfte nicht allzu lange währen, denn wie die Macher der Serie bestätigten, geht es direkt mit dem nächsten Storybogen weiter. Die sogenannte „Granola the Survivor“-Saga soll sich demnach um die Ereignisse drehen, die aus dem bisherigen Geschehen entstanden sind und dort weitererzählen, wo der Moro-Arc aufgehört hat.

- Anzeige -

Dragon Ball Super: Neuer Storybogen knüpft an Moro-Saga an

Am Dienstag kündigten die Verantwortlichen des V-Jump-Magazins auf Twitter den nächsten Handlungsstrang von Dragon Ball Super an. Wie der Name „Granola the Survivor“ bereits verrät, soll sich dieser um Granola, einen Überlebenden, drehen.

Darüber hinaus werden auch die Schurken, die mit Moro aus dem Galaktischen Gefängnis entkommen sind, eine wichtige Rolle einnehmen. In einem kurzen Teaser-Video sehen wir, dass Seven-Three, einer von Moros mächtigsten Schergen, wieder zurückkehren könnte. Zum Ende hin bekommen wir außerdem einen flüchtigen Blick auf Granola spendiert.

Was es mit dem titelgebenden Charakter auf sich hat, bleibt unklar. Mehr dazu erfahren wir voraussichtlich am 20. Dezember 2020, wenn das 67. Kapitel von Dragon Ball Super auf Manga Plus erscheint. Die deutschsprachige Fassung* der Manga-Reihe könnt ihr bei Amazon bestellen.

- Anzeige -

Eine Anime-Adaption des kürzlich beendeten Moro-Arcs wurde bisher leider nicht angekündigt. Viele Fans hoffen jedoch darauf, dass die Serie, die seit März 2018 pausiert, im kommenden Jahr fortgesetzt wird. Ein neues Gerücht lässt zumindest auf eine baldige Rückkehr schließen.

Mehr zum Thema

Über tobson 2325 Artikel
Seit 2018 schreibe ich als Redakteur bei shonakid.de. Bei Fragen und Anregungen kontaktiert mich auf Twitter via @the_tobson

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


- Anzeige -
- Anzeige -