Dragon Ball-Erfinder Akira Toriyama verrät, woher die Idee für seinen Kult-Manga stammt

Dragon Ball-Erfinder Akira Toriyama verrät, woher die Idee für seinen Kult-Manga stammt
© Akira Toriyama / Shueisha / Toei Animation

Dragon Ball hat den Grundstein für viele berühmte Anime- und Manga-Serien gelegt. Wie die Reihe entstanden ist verrät der Erfinder Akira Toriyama in einem Interview.

Ohne Zweifel gehört Dragon Ball zu den bekanntesten Mangas aller Zeiten. Mehrere Ableger unter anderem in Form von Anime-Serien und Videospielen unterhalten die Fans schon seit Jahren. Wie das Franchise einst begonnen hat, wissen allerdings nur wenige. Vermutlich auch, weil Akira Toriyama, der Erfinder von Son Gokus Abenteuern, nur selten darüber spricht.

- Anzeige -

Interview klärt den Ursprung von Dragon Ball

Gräbt man tief genug, so findet man jedoch ein Interview mit Kazenshuu, in dem Toriyama etwas über die Ursprünge seiner Manga-Reihe verrät. Demnach sei wohl Kult-Schauspieler Jackie Chan für ihn der Auslöser gewesen, eine Geschichte über Kampfsport zu schreiben:

„Ich hatte gerade ‚Dr. Slump‘ beendet und dachte darüber nach, was ich für meine nächste serialisierte Arbeit machen sollte. Ich traf mich oft mit meinem damaligen Editor, Torisihima-san. Zu dieser Zeit liebte ich Jackie Chans Filme und hatte ‚Drunken Master‘ dutzende Male gesehen. Da ich solche Dinge mochte, gab mir Torishima-san den Rat, zu versuchen, einen Kung Fu-Shonen-Manga zu machen. Also habe ich einen One-Shot gezeichnet, der ‚Dragon Boy‘ hieß. Das bekam unglaublich positive Resonanz von den Lesern, also habe ich beschlossen, diesen Weg für meine nächste Reihe einzuschlagen.“

- Anzeige -

Nach Dr. Slump und dessen Western-Flair wollte Akira Toriyama einen neuen Weg einschlagen und orientierte sich an chinesischer Folklore. Als grobe Vorlage für Dragon Ball diente ihm dann Die Reise nach Westen, ein uralter Fantasy-Roman. Jedoch modernisierte der Manga-Zeichner die Geschichte und rückte Martial Arts in den Fokus, sodass insbesondere jüngere Leute davon angesprochen werden konnten.

Mehr zum Thema

Über tobson 1611 Artikel
Seit 2018 schreibe ich als Redakteur bei shonakid.de. Bei Fragen und Anregungen kontaktiert mich auf Twitter via @the_tobson

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


- Anzeige -
- Anzeige -