Die 6 besten Kampfsport-Anime

Die 6 besten Kampfsport-Anime
© Madhouse

Schläge, Kicks und faszinierende Techniken. Wer Kampfsport liebt, sollte auf die folgenden Anime einen Blick werfen.

Über die letzten Jahre wurde Kampfsport immer beliebter. Ob nun Boxen, Judo oder MMA – Kampfkunst fasziniert Menschen auf der ganzen Welt und füllt gigantische Hallen. Auch in der Anime-Branche dürfen Mann zu Mann Duelle nicht fehlen. Serien wie One Piece, Dragon Ball oder Naruto erreichten durch eben diese eine hohe Zuschauerschaft. Doch gibt es auch Anime, die sich voll und ganz dem Martial Arts-Thema widmen? Wir haben 6 vielversprechende Titel herausgesucht.

- Anzeige -

Kenichi: The Mightiest Disciple

Die 6 besten Kampfsport-Anime
© Peppermint Anime

In der Anime-Serie Kenichi aus dem Jahre 2006, kommt wirklich keine Kampfsportart zu kurz. Von Karate über Jiu Jitsu und Thaiboxen beinhaltet der Titel alles, was sich MMA-Fans nur wünschen können. Die Handlung fokussiert sich auf den 15-jährigen Kenichi, der wegen seiner Schwäche auf den Spitznamen „Weak Legs“ hört und keine wahren Freunde hat. Auch im Karateclub der Schule findet er keine Zugang und wird von den anderen nur gehänselt. Eines Tages beobachtet er auf seinem Nachhauseweg, wie seine Klassenkameradin Miu von einigen Schlägern belästigt wird. Er entscheidet sich zu helfen und trifft überraschenderweise einen der Rowdys mit seiner Faust. Als diese sich zur wehr setzen, nimmt die Geschichte eine unerwartete Wendung.

Kengan Ashura

© Netflix

Wer sich nicht von CGI-Animationen abschrecken lässt, der sollte Kengan Ashura unbedingt eine Chance geben. Die Serie ist ein Netflix-Original und führt uns in die Zeit der Edo-Epoche Japans. Zu dieser Periode stehen blutige Gladiatiorenkämpfe an der Tagesordnung. Auch Ouma Tokita nimmt an den Arena-Kämpfen teil und macht sich schon bald durch seine Fähigkeiten einen Namen bei den Zuschauern. So bleibt er nicht lange unentdeckt und wird schon früh zum Ziel der einflussreichen Nogi-Gruppe. Reichen Tokitas Kräfte, um den nächsten Gegner zu besiegen?

Megalo Box

Die 6 besten Kampfsport-Anime
© TMS Entertainment

Der Boxsport hat sich verändert. Kämpfer benutzen nicht mehr nur ihre ihre bloßen Fäuste, um ihren Gegner zu besiegen – in der Welt von Megalo Box trägt jeder Sportler ein Gear, dass die eigenen Schläge um ein vielfaches verstärkt. Auch der Untergrund-Kämpfer Junk Dog stellt sich regelmäßig in den Ring. Doch sein Geschäftspartner verwickelt ihn jedes mal aufs neue in den Wettbetrug, sodass er Kampf für Kampf freiwillig verliert. Eines Tages hat Junk Dog jedoch genug und entscheidet sich, an dem großen Megalonia-Turnier teilzunehmen. Um den ungeschlagenen Champion Yuuri zu besiegen, trainiert er härter, als je zuvor.

- Anzeige -

Auch interessant: Die 8 stärksten Kinder der Anime-Geschichte

Baki

© Netflix

Baki ist zweifellos einer der verrücktesten Kampfsport-Anime, den man sich vorstellen kann. Die Serie vereint verschiedene Kampfstile miteinander, lässt sich aber bei der Umsetzung viele kreative Freiheiten. So verfügen die Charaktere über teils unmenschliche Fähigkeiten. Aus einem Hochhaus zu springen oder eine Kugel abzufangen, ist für die trainierten Kämpfer kein Problem. Die Handlung ist simpel: Baki Hanma gibt sich seinem Training hin, um seinen Vater irgendwann zu übertreffen. Eines Tages brechen aber fünf Verurteilte aus verschiedenen Gefängnissen aus, mit dem Ziel, Baki zu erledigen. Doch der junge Kampfsportler wird von alten Bekannten aus dem Untergrund beschützt. Eine Schlacht zwischen den brutalsten Kämpfern der Welt beginnt.

Naruto

© Studio Pierrot

Ob Naruto auf einer Liste voller Kampfsport-Anime passend ist, darüber lässt sich streiten. Fakt ist aber, die weltberühmte Serie vereint viele Elemente des traditionellen Kampfsports und zeigt den Alltag der Ninjas. Auch wenn der Klassiker weitaus mehr Fantasy beinhaltet, als die anderen Kandidaten unserer Liste, darf er einfach nicht fehlen. Die Geschichte dreht sich um den jungen Naruto Uzumaki, der sich als Ninja nicht immer geschickt anstellt. Trotzdem schafft er die Abschlussprüfung seiner Akademie und wird fortan auf Missionen geschickt. Als Teammitglieder stehen ihm der kühle Sasuke und die herzensgute Sakura zur Seite. Die Dynamik der drei Freunde führt zu vielen spannenden, lustigen aber auch emotionalen Situationen.

Hajime no Ippo

Die 6 besten Kampfsport-Anime
© Madhouse

Wer sich für den Boxsport interessiert und die geballte Power massiver Schläge sehen möchte, der ist mit Hajime no Ippo gut bedient. Der Anime umfasst 76 Episoden und zeigt den Kampf im Ring mit all seinen Facetten. Die Geschichte dreht sich um den Jungen Ippo, der kaum Freunde hat und von seinen Mitschülern gemobbt wird. Als er eines Tages nach Hause läuft, lauern ihm einige seiner Peiniger auf und schlagen ihn ohne Rückhalt. Erst als der Profiboxer Takamura zur Hilfe eilt, ergreifen sie die Flucht. Ippo ist schwer beeindruckt von seinem Retter und fängt an selbst tagtäglich hart zu trainieren. Er möchte von nun an stärker werden und sich einen Namen in der Box-Welt machen.

Mehr zum Thema

Über albion 507 Artikel
Mein Name ist albion und ich bin der Administrator dieser Webseite. Ich kümmere mich um die Verwaltung, das Marketing und schreibe so gut es geht Artikel. Neben shonakid.de leite ich auch einen YouTube-Kanal, auf welchem ich regelmäßig Videos veröffentliche. Schau gerne mal vorbei, ich heiße dort genauso wie hier "albion".

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


- Anzeige -
- Anzeige -