Demon Slayer: ProSieben Maxx zeigt Anime-Hit erneut – und zwar schon sehr bald

Demon Slayer: ProSieben Maxx zeigt Anime-Hit erneut - und zwar schon sehr bald
© ufotable

Mit Demon Slayer kehrt bald eine der erfolgreichsten Anime-Serien ins deutsche Fernsehen zurück. ProSieben Maxx zeigt die actionreiche Dämonenjagd in seiner Anime Night.

Vor circa einem Jahr strahlte ProSieben Maxx den beliebten Anime Demon Slayer als Free-TV-Premiere in Deutschland aus. Nun kehren die Dämonen zurück. Ein Eintrag im Programmplan des Senders verrät, dass die erste Staffel erneut zu sehen sein wird – und das schon in Kürze.

- Anzeige -

Auch interessant: Fantasy – Die 10 besten Anime-Serien aller Zeiten

Demon Slayer wieder im deutschen Free-TV

Ab dem 10. Juni 2022 zeigt ProSieben Maxx wöchentlich je eine Folge der ersten Staffel von Demon Slayer. Die Ausstrahlung findet immer samstags um 0.45 Uhr statt. Im Anschluss stehen die einzelnen Episoden kostenlos in der Online-Mediathek des Senders zur Verfügung bereit.

Demon Slayer erzählt die Geschichte von Tanjiro, einem Jungen, der, nachdem fast seine gesamte Familie einem Dämon zum Opfer fällt, sich entschließt der Dämonenjäger-Truppe beizutreten. Dort erwarten ihn gefährliche Missionen, doch stehen ihm auch treue Verbündete wie der ängstliche Zenitsu und der hitzköpfige Inosuke zur Seite.

- Anzeige -

Die 26-teilige erste Staffel der Serie entstand im Studio ufotable unter Regie von Haruo Sotozaki und wurde im April 2019 veröffentlicht. Als inhaltliche Vorlage fungiert jedoch der gleichnamige Manga*. Dieser stammt aus der Feder von Koyoharu Gotōge und wurde bisher weltweit über 150 Millionen mal verkauft.

Finanziell nicht weniger erfolgreich war der 2020 erschienene Streifen Demon Slayer: Mugen Train. Mit einem Einspielergebnis in Höhe von über 500 Millionen US-Dollar ist er momentan der erfolgreichste Anime-Film aller Zeiten. In Deutschland lief das Sequel erst gegen Mitte 2021 im Kino.

Mehr zum Thema

Über tobson 2309 Artikel
Seit 2018 schreibe ich als Redakteur bei shonakid.de. Bei Fragen und Anregungen kontaktiert mich auf Twitter via @the_tobson

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


- Anzeige -
- Anzeige -