Chainsaw Man: Start, Inhalt & weitere Infos zum heißersehnten Anime-Spektakel

Chainsaw Man: Start, Inhalt & weitere Infos zum heißersehnten Anime-Spektakel
© Studio Mappa

Mit Chainsaw Man adaptiert Studio Mappa die erfolgreiche Manga-Reihe aus der Feder von Tatsuki Fujimoto endlich als Anime. Hier erfahrt ihr alles zu Start, Inhalt und Produktion der Serie.

Wenn Anime-Fans „Studio Mappa“ hören, dann ist das meist Grund zur Freude. Schließlich steckt die noch recht junge Zeichentrickschmiede hinter einigen beliebten Produktionen wie etwa der vierten Staffel von Attack on Titan oder dem Action-Hit Jujutsu Kaisen und ist darüber hinaus für ihre hohe Animationsqualität bekannt. Kein Wunder also, dass die im Dezember 2020 angekündigte Adaption von Tatsuki Fujimotos Horror-Manga Chainsaw Man sehnsüchtig erwartet wird.

- Anzeige -

Wann startet Chainsaw Man?

Bisher wurde kein Starttermin für Chainsaw Man verkündet. Zwar kursieren im Netz mehrere Daten, hierbei handelt es sich aber nur um bloße Spekulation seitens der Fans. Die Macher selbst halten sich mit Informationen über ihre neue Serie noch zurück.

Manche Details sickern aber doch durch und so deutet eine kürzlich aufgegebene Stellenanzeige darauf hin, dass der Anime derzeit wohl noch produziert wird. Demzufolge schließen wir einen Release vor dem kommenden Jahr aus und vermuten eher Frühling bis Sommer 2022 als Starttermin für die japanische TV-Premiere.

Auch interessant: Quiz – Könnt ihr diese Charaktere ihrem Anime zuordnen?

- Anzeige -

Handlung zu Chainsaw Man

Nachdem Denji von seinem Vater hohe Schulden geerbt hat, muss der junge Mann für die Yakuza arbeiten. Zudem hat er begonnen, gegen Teufel zu kämpfen. Begleitet wird er dabei von von seinem treuen Gefährten Pochita, einem hundeähnlichen Teufelswesen, das sich in eine Kettensäge verwandeln kann. Als Denji von den Yakuza in eine Falle gelockt und von einem Teufel getötet wird, erweckt ihn ein Deal mit Pochita wieder zum Leben und er verwandelt sich in einen Mensch-Teufel-Hybrid, bestückt mit Kettensägen.

Es dauert nicht lange, bis die staatlichen Teufelsjäger auf Denji aufmerksam werden. Darunter auch ein toughes Mädchen namens Makima, welches ihn in ihre Truppe aufnimmt. So wird Denji zum Teil einer Spezialeinheit der Regierung und führt seine Teufelsjagd nun in dieser weiter. Hier könnt ihr euch den offiziellen Trailer ansehen:

Chainsaw Man: Wer übernimmt die Produktion des Animes?

Chainsaw Man ist ein Mix aus Action-, Drama- und Horror-Elementen. Für die Produktion der Serie zeichnet sich das Studio Mappa verantwortlich, das unter anderem für Jujutsu Kaisen und Kakegurui bekannt ist. Regie führt Ryu Nakayama, der nach seiner Mitarbeit an Fate/Grand Order sein erstes großes Projekt in dieser Position übernimmt. Als Drehbuchautor fungiert Hiroshi Seko (Dorohedoro), während Kazutaka Sugiyama (Mushoku Tensei: Jobless Reincarnation) die vielseitigen Charakterdesigns umsetzt.

Das gleichnamige Manga-Original von Tatsuki Fujimoto wird seit Dezember 2018 in Japan veröffentlicht und umfasst bisher 11 Bände. Einen Großteil davon könnt ihr über den Verlag Egmont auch in Deutschland* erwerben.

Mehr zum Thema

Über tobson 1850 Artikel
Seit 2018 schreibe ich als Redakteur bei shonakid.de. Bei Fragen und Anregungen kontaktiert mich auf Twitter via @the_tobson

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


- Anzeige -
- Anzeige -