Burning Series: Animes bei bs.to im Stream sehen – legal oder illegal?

Burning Series: Kostenlos Anime bei bs.to im Stream sehen - legal oder illegal?
© LEONINE Anime

Neben US-amerikanischen Serien und Filmen bietet Burning Series auch zahlreiche Animes im kostenlosen Stream an. Das klingt doch eigentlich zu schön, um wahr zu sein, oder? Wir klären auf.

Mit über 33 Millionen Besuchern pro Monat gehört Burning Series oder Bs.to zu den größten Online-Portalen in Deutschland. Angeboten werden auf der Webseite bekannte Serien, Filme und sogar Animes. Die Nutzung ist völlig kostenlos, aber leider nicht legal. Wer rechtlich auf der sicheren Seite sein möchte, sollte die Webseite daher meiden.

- Anzeige -

Grenzenloses Streaming: Warum Bs.to nicht legal ist

  • Die Inhalte, welche auf Bs.to hochgeladen werden, sind urheberrechtlich geschützt. Da das Portal keine Lizenzen dafür gekauft hat, liegt ein Verstoß gegen das Urheberrecht vor.
  • Im April 2017 fällte der Europäische Gerichtshof ein Urteil, durch das sich auch Nutzer illegaler Angebote strafbar machen.
  • So gilt: Wenn offensichtlich ist, dass die angebotenen Inhalte illegal sind, könnt ihr strafrechtlich belangt und entsprechend abgemahnt werden.
  • Obwohl Abmahnungen recht selten vorkommen, solltet ihr vorsichtig sein, denn die Strafen für illegales Streaming fallen teilweise ziemlich hoch aus.

Legale Alternativen für Anime-Fans

Portale wie Burning Series, Aniflix oder Manga-Tube gibt es wie Sand am Meer. Kein Wunder, immerhin ist die Nachfrage an kostenlosen Streaming-Plattformen unglaublich hoch. Dabei werden jedoch häufig die Konsequenzen außer acht gelassen, welche nicht nur euch selbst, sondern auch die Produzenten der Serien und Filme betreffen können. Regisseure und Animatoren müssen für ihre Arbeit schließlich bezahlt werden.

Um die ohnehin schon wankende Anime-Branche zu unterstützen und selbst keine Abmahnungen oder Schadsoftware fürchten zu müssen, solltet ihr ausschließlich legale Angebote nutzen. Dazu gehören beispielsweise die Streaming-Riesen Netflix und Amazon Prime Video* als auch themenspezifische Portale wie Crunchyroll, Anime on Demand oder Wakanim. Das Preis-Leistung-Verhältnis fällt bei allen genannten Alternativen zumindest sehr fair aus.

- Anzeige -

Mehr zum Thema

Über tobson 1712 Artikel
Seit 2018 schreibe ich als Redakteur bei shonakid.de. Bei Fragen und Anregungen kontaktiert mich auf Twitter via @the_tobson

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


- Anzeige -
- Anzeige -