Attack on Titan: 2020 ist die Serie vorbei, sagt der Manga-Autor

Attack on Titan: 2020 ist die Serie vorbei, sagt der Manga-Autor
© Production I.G

Attack on Titan könnte bereits im nächsten Jahr zu einem Ende kommen. Das hofft zumindest der Schöpfer des beliebten Anime- und Manga-Hits.

Vor etwa einem halben Jahr noch gipfelte die 3. Staffel von Attack on Titan in ihr großes Finale und lüftete dabei unter anderem das bislang größte Geheimnis der Menschheit. Kurz darauf wurde eine 4. Staffel angekündigt, welche schon im Herbst 2020 an den Start gehen soll. Danach könnte dann Schluss sein mit dem Anime-Epos – und zwar für immer.

Das Ende ist nah

Der Attack on Titan-Manga befindet sich derzeit in seinem finalen Handlungsstrang und auch die Anime-Serie strebt allmählich dem Ende entgegen. Und für dieses hat Hajime Isayama, der Schöpfer der Geschichte rund um die namensgebenden Titanen, nicht nur eine feste Vorstellung, sondern bereits auch einen Termin im Kopf, wie unter anderem Comic Book berichtet.

Denn auf dem offiziellen Twitter-Account des Bessatsu Shonen Magazine von Kodansha wurde neulich ein interessantes Bild von Isayama für die Fans veröffentlicht. Darauf zu sehen ist Serien-Protagonist Eren, der uns seine Ziele für das kommende Jahr mitteilen möchte. An oberster Stelle steht hierbei, Attack on Titan endlich zu einem Ende zu führen.

Ob er es tatsächlich schaffen wird, seine Manga-Reihe gegen 2020 zu beenden, bleibt offen. Fest steht: Nach über 10 Jahren spannender Titanen-Action hat sich der Autor und Zeichner seine Auszeit mehr als redlich verdient.

Mehr zum Thema

Über tobson 921 Artikel
Seit 2018 agiere ich als Redakteur bei shonakid.de. Bei Fragen und Anregungen schreibt mir auf Twitter unter @shawnfiercy.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*