Anime & Manga unter einem Dach: KAZÉ wird in Crunchyroll umbenannt

Anime & Manga unter einem Dach: KAZÉ wird in Crunchyroll umbenannt
© Crunchyroll

Seit 12 Jahren versorgt KAZÉ deutsche Fans mit Animes, Mangas und Videospielen. Nun wird das Label unter der Marke Crunchyroll weitergeführt.

Crunchyroll möchte Anime auf das nächste Level heben. Um dieses Ziel erreichen, werden die Marken KAZÉ Manga, KAZÉ Anime, KAZÉ Movie sowie KAZÉ Games unter der Crunchyroll-Marke vereint, wie das Unternehmen jüngst in einer Pressemitteilung bekannt gab. Darüber hinaus wird die beliebte Kino-Event-Reihe KAZÉ Anime Nights ab diesem Monat als Crunchyroll Anime Night fortgesetzt.

- Anzeige -

„Anime und Manga gehören zusammen“, sagt Rahul Purini, Präsident von Crunchyroll. „Angesichts von fast 30 fantastischen Jahren KAZÉ in Frankreich und 12 ebenso fantastischen Jahren in Deutschland, sind wir begeistert, Crunchyrolls Manga- und Home-Entertainment-Geschäft jetzt auf die nächste Ebene zu bringen. Wir freuen uns sehr darauf, die tiefgehende interne Expertise zu nutzen, die KAZÉ so erfolgreich gemacht hat, um Crunchyroll zu neuen Höhen zu führen.“

KAZÉ wird zu Crunchyroll

KAZÉ gilt als Pionier, der den Fans das Beste an Manga, Home Entertainment und Kinoerlebnissen in Deutschland und Frankreich anbot. Außerdem war der Publisher stets die erste Anlaufstelle für Anime-Klassiker wie My Hero Academia, Attack on Titan, One Piece, Detektiv Conan und mehr. Seit 2019 gehört das Unternehmen zum Streaming-Riesen Crunchyroll, welcher im September 2020 schließlich für 1,175 Milliarden US-Dollar an Sony verkauft wurde.

Mehr zum Thema

Über tobson 2325 Artikel
Seit 2018 schreibe ich als Redakteur bei shonakid.de. Bei Fragen und Anregungen kontaktiert mich auf Twitter via @the_tobson

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


- Anzeige -
- Anzeige -