Violet Evergarden: The Movie – Deutscher Kinostart drastisch verschoben

Violet Evergarden: The Movie - Deutscher Kinostart drastisch verschoben
© KAZÉ Anime

Eigentlich sollte Violet Evergarden bereits im November hierzulande den zweiten Sprung von Netflix auf die große Kinoleinwand wagen. Jetzt wurde der Starttermin allerdings unerwartet um einige Monate verschoben.

Nachdem im Januar die erste Filmadaption zum Netflix-Anime Violet Evergarden in den deutschen Kinos lief, sollte noch in diesem Jahr der zweite Streifen aus dem Studio Kyoto Animation auf der großen Leinwand folgen. Wie es scheint, wird daraus aber nichts, denn die monatlichen KAZÉ Anime Nights, welche eigentlich am 24. Oktober 2020 stattgefunden hätten, wurden nun auf Frühjahr 2021 verlegt.

- Anzeige -

Auch interessant: 10 Anime-Serien, die in anderen Ländern verboten wurden

Violet Evergarden: The Movie erscheint erst im nächsten Jahr

Ein genauer Starttermin und der Grund für die Verschiebung werden vermutlich später noch bekannt gegeben. Einige Fans gehen allerdings davon aus, dass die momentan steigenden Corona-Infektionszahlen etwas damit zu tun haben könnten.

In Japan lief der Film bereits vergangenen Monat im Kino und konnte dort über 9 Millionen US-Dollar einnehmen. Die Handlung dreht sich erneut um die AKORA (Autonome Korrespondenz Assistentin) Violet Evergarden, die nach dem Krieg anfängt beim Postdienst zu arbeiten, um ihre traumatischen Erlebnisse zu bewältigen. Das verantwortliche Animationsstudio Kyoto Animation teilte kürzlich einen Clip auf YouTube, in dem ihr euch die ersten 10 Minuten des Films (leider ohne Untertitel) ansehen könnt:

- Anzeige -

Mehr zum Thema

Über tobson 1529 Artikel
Seit 2018 schreibe ich als Redakteur bei shonakid.de. Bei Fragen und Anregungen kontaktiert mich auf Twitter via @the_tobson

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


- Anzeige -
- Anzeige -