Genshin Impact: 100 Millionen Dollar Umsatz in nur zwei Wochen

Genshin Impact: 100 Millionen Dollar Umsatz in nur zwei Wochen
© miHoYo

Genshin Impact ist ein neues, kostenloses RPG, dass weltweit große Erfolge verzeichnet. Nun knackte das Videospiel die 100 Million Dollar Umsatz-Marke.

Am 28. September wurde das Open-World-RPG Genshin Impact für alle möglichen Spielekonsolen veröffentlicht. Nur wenige Tage nach Release erreichte das Spiel, unter anderem weniger seiner Anime-Optik, großen Anklang. Schnell stellte sich dann heraus, dass das Game mehr zu bieten hat, als nur einladende Charaktere – viele Fans verglichen das Ingame-Erlebnis mit dem von The Legend of Zelda: Breath of the Wild. Jetzt hat Genshin Impact einen großen Meilenstein erreicht.

- Anzeige -

Hohe Einnahmen trotz Kritik

Laut dem Branchenanalyst Daniel Ahmad hat das Spiel seit dem Launch vor zwei Wochen 100 Millionen Dollar Umsatz (ca. 85 Millionen Euro) eingespielt. China, Japan, Korea und die USA sind die größten Märkte. Schon jetzt gilt das RPG als erfolgreichster Titel eines chinesischen Entwicklers.

Doch Genshin Impact und die Entwicklerfirma miHoYo werden aktuell stark kritisiert. Hauptgrund dafür ist die Monetarisierung durch ein Gacha-System. Wer neue Charaktere erhalten möchte, muss eine bestimmte Währung in Lootboxen ausgeben. Zwar kann man diese Währung auch bekommen, ohne Echtgeld zu investieren, die Chancen auf nützliche Drops steigen aber mit der höheren Kaufbereitschaft. Viele Kritiker sehen darin eine Aufforderung zum Glücksspiel.

Auf der anderen Seite wird Genshin Impact wegen seines großartigen Open-World-Erlebnis gelobt. Reist man mit seiner Spielfigur durch die Weiten der bunten Fantasy-Welt, gibt es immer etwas zu entdecken. Für viele Spieler können die zahlreichen Möglichkeiten zu Beginn sogar überfordernd sein. Wird einem das Monster bekämpfen und Orte aufspüren dann doch einmal zu langweilig, kann man mit einem oder mehreren Freunden den Koop-Modus betreten.

- Anzeige -

Genshin Impact ist kostenlos für Playstation 4, PC, iOS und Android erhältlich. Ein Launch auf der Nintendo Switch ist aktuell in Planung.

Mehr zum Thema

Über Florian Dausel 787 Artikel
Mein Name ist Florian Dausel und ich bin der Administrator dieser Webseite. Ich kümmere mich um die Verwaltung, das Marketing und schreibe so gut es geht Artikel.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


- Anzeige -
- Anzeige -