10 Anime-Serien, die in anderen Ländern verboten wurden

10 Anime-Serien, die in anderen Ländern verboten wurden
© The Pokémon Company / Wikipedia

Die meisten Animes mögen zwar recht harmlos sein, aber das bedeutet nicht, dass sie auch überall erlaubt sind. Wir verraten euch, welche japanischen Serien in manchen Ländern verboten wurden.

Dass Animes nicht unbedingt für Kinder geeignet sein müssen, dürfte an den meisten Orten der Welt bekannt sein. Allerdings gibt es auch Länder mit strenger Kultur und niedrigen Schmerzgrenzen, was dort wiederum zum Verbot einiger Serien führt, die bei uns keinerlei Probleme verursachen. Welche bekannten Werke es bereits erwischte und was die Gründe dafür waren, erfahrt ihr in der folgenden Bilderstrecke.

- Anzeige -

1. Attack on Titan

© Wit Studio

Hajime Isayamas spannendes Fantasy-Epos wurde vor etwa fünf Jahren in China verboten. Dies geschah, weil die Serie in ihrer Darstellung zu brutal gewesen sein soll. Einige Fans vermuten allerdings, dass es auch an der Politik liegen könnte, die in Attack on Titan eine wichtige Rolle spielt und Parallelen zur chinesischen Regierung erkennen lässt.

Über tobson 1378 Artikel
Seit 2018 schreibe ich als Redakteur bei shonakid.de. Bei Fragen und Anregungen kontaktiert mich auf Twitter via @the_tobson

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


- Anzeige -
- Anzeige -