10 Anime-Serien, die in anderen Ländern verboten wurden

5. Death Note

© Madhouse

Der beliebte Mystery-Thriller aus dem Jahr 2006, der hohes Ansehen unter Fans und Kritikern genießt, bleibt einigen Anime-Liebhabern verwehrt. China verbot Death Note jedoch nicht deswegen, weil es zu düster war, sondern Aufgrund von diversen Ereignissen an Schulen, bei denen sich Kinder selbst Death Notes gemacht haben, um dort die Namen von ihren Mitschülern, Lehrern und anderen Personen hineinzuschreiben. Ein ähnliches Verbot wurde übrigens auch an anderen Schulen in den USA, Russland und Taiwan besprochen, letztlich allerdings nie durchgesetzt.

Über tobson 1422 Artikel
Seit 2018 schreibe ich als Redakteur bei shonakid.de. Bei Fragen und Anregungen kontaktiert mich auf Twitter via @the_tobson

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


- Anzeige -
- Anzeige -