The Seven Deadly Sins-Fortsetzung bei Netflix: Starttermin des zweiten Teils enthüllt

The Seven Deadly Sins-Fortsetzung bei Netflix: Starttermin des zweiten Teils enthüllt
© Netflix

The Seven Deadly Sins: Grudge of Edinburgh erhält noch einen zweiten Teil, der im Sommer kommenden Jahres bei Netflix erscheint.

Als offizielle Fortsetzung zu The Seven Deadly Sins veröffentlichte Netflix vor Kurzem den Filmableger „Grudge of Edinburgh“, der Meliodas‘ Sohn Tristan in den Mittelpunkt stellt. Fantasy- und Action-Begeisterte bekommen dabei ein vollständig computeranimiertes Anime-Projekt geboten, das aus zwei Teilen besteht.

Der zweite Teil schließt die Filmreihe ab und soll im August 2023 weltweit bei Netflix erscheinen. Dies gaben die Verantwortlichen im Rahmen eines Livestreams am Mittwoch bekannt. Weitere Details, etwa über die Handlung oder das Produktionsteam, stehen noch aus.

The Seven Deadly Sins: Grudge of Edinburgh – Darum geht es

Die Handlung von The Seven Deadly Sins: Grudge of Edinburgh dreht sich um Tristan, den Sohn der ehemaligen Hauptfiguren Elizabeth und Meliodas. Dieser erbt die Fähigkeiten des Götter- und Dämonenclans, doch ist er nicht in der Lage sie richtig einzusetzen.

Um sich zu verbessern und seine Familie nicht in Gefahr zu bringen, reist er nach Edinburgh. Dort hält sich auch Deathpierce auf, ein ehemaliger Heiliger Ritter. Welche Absichten verfolgt er wohl? Auf seiner Reise knüpft Tristan neue Bekanntschaften und erlebt zahlreiche Abenteuer.

Der erste Part, der am 20. Dezember bei Netflix erschien, entstand unter der Leitung von Chefregisseur Noriyuki Abe (Bleach) und Regisseur Bob Shirohata (Diamond Daydreams) bei Alfred Imageworks und Marvy Jack. Rintarou Ikeda (Science Fell in Love, So I Tried to Prove It) war derweil für das Drehbuch verantwortlich.

Mehr zum Thema

Über tobson 2742 Artikel
Seit 2018 schreibe ich als Redakteur bei shonakid.de. Bei Fragen und Anregungen kontaktiert mich auf Twitter via @the_tobson

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*