Streamer spielte Pokémon Platin durch, ohne einmal getroffen zu werden

streamer-spielte-pokemon-platin-durch,-ohne-einmal-getroffen-zu-werden-83552
© The Pokémon Company

Pokémon Platin war ihm zu einfach: Um das Spiel zu erschweren, hat sich ein Streamer selbst eine ganz besondere Herausforderung gestellt, für die er rund 140 Stunden brauchte.

Da die meisten Pokémon-Spiele recht leicht zu bezwingen sind, erfinden Trainer immer wieder neue Challenges, die das Abenteuer spannender gestalten. So auch der Streamer smallant1, der sich auf eine ganz besondere Herausforderung eingelassen hat, welche ihn viel Zeit und Nerven kosten ließ.

- Anzeige -

Keinen Schaden kassieren

Pokémon Platin durchspielen, ohne dabei einen einzigen Treffer zu kassieren – dies hatte sich der Streamer smallant1 zur Aufgabe gemacht. Was er damals wahrscheinlich nicht wusste: Der ganze Run dauerte knapp 140 Stunden, wobei allein der erste Kampf fast 40 Minuten Spielzeit in Anspruch nahm.

Mit einer Menge Geduld und viel Vorsicht schaffte es smallant1 letzten Endes des Champion zu besiegen. Dabei musste er darauf achten stets über dem Level der gegnerischen Pokémon zu sein, sodass er sie mit nur einer Attacke besiegen konnte. Besonders in den ersten Kämpfen entpuppte sich das jedoch als gar nicht so einfach. Wie es ihm dennoch gelang, verrät der Streamer in einem YouTube-Video, welches wir euch unterhalb eingebunden haben.

Mehr zum Thema

Über tobson 1002 Artikel
Seit 2018 schreibe ich als Redakteur bei shonakid.de. Bei Fragen und Anregungen kontaktiert mich auf Twitter via @the_tobson

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


- Anzeige -